Untenstehend finden Sie das Suchergebnis für das von Ihnen gesuchte Schlagwort.

Bei Fragen können Sie Aviation.Direct auch einfach und unkompliziert kontaktieren.

Werbung

Irland: Emerald erhält AOC und Betriebsgenehmigung

Der irischen Neugründung Emerald Airlines wurden AOC und Betriebsgenehmigung erteilt. Damit gilt das Unternehmen offiziell als Fluggesellschaft. Bereits zuvor konnte man eine Ausschreibung von Aer Lingus gewinnen. Der Carrier führte am 3. September 2021 den

Weiterlesen »

Aer Lingus UK verschiebt den Erstflug erneut

Der neue UK-Ableger von Aer Lingus verschiebt die Aufnahme der USA-Strecken ab Manchester erneut. Zuletzt war angekündigt, dass die Ziele New York und Orlando Ende September 2021 aufgenommen werden sollen. Der neue Starttermin wird nicht

Weiterlesen »

British Airways ist zurück in Budapest

Nach langer Pause ist das IAG-Konzernmitglied British Airways wieder in Budapest präsent. Der Carrier reaktivierte die Anbindung an das Drehkreuz London-Heathrow. Diese lag über einen längeren Zeitraum brach. Zunächst sollen drei wöchentliche Umläufe angeboten werden.

Weiterlesen »

IAG weiterhin tief in den roten Zahlen

Die International Airlines Group, der unter anderem Iberia und British Airways angehören, schrieb im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Verlust in der Höhe von 981 Millionen Euro. Dies teilte der Konzern am Freitag mit.

Weiterlesen »

Iberia führt neue Gepäck-Optionen ein

Das IAG-Konzernmitglied Iberia führt zwei neue Gepäck-Optionen, die Passagiere kostenpflichtig dazu buchen können, ein. Bislang hatte der Carrier in der Economy-Class nur jeweils 23 Kilogramm pro Stück im Angebot. Das ändert sich nun, denn nun

Weiterlesen »

Aer Lingus UK erhält AOC und Betriebsgenehmigung

Der UK-Ableger von Aer Lingus hat nun AOC und Betriebsgenehmigung von der Zivilluftfahrtbehörde des Vereinigten Königreichs erteilt bekommen. Der Carrier ist nun zum kommerziellen Betrieb der Typen A330 und A321LR berechtigt. Derzeit ist ein A330

Weiterlesen »

Aer Lingus braucht frisches Geld

Das irische IAG-Konzernmitglied Aer Lingus benötigt laut Firmenchefin Lynne Embleton „mehrere hundert Millionen Euro an zusätzlicher Liquidität“ um über die Runden zu kommen. Sie rechnet nicht damit, dass es in den nächsten Wochen zu einem

Weiterlesen »

Q1: IAG verliert wieder Milliarden

Die British Airways-Mutter muss im ersten Quartal einen weiteren Milliardenverlust hinnehmen. Mit knapp 1,1 Milliarden Euro fiel das Minus aber rund 37 Prozent niedriger aus als zu Beginn der Pandemie ein Jahr zuvor. In den ersten

Weiterlesen »

Milliardenkredit: IAG deckt sich ein

Der Luftfahrtkonzern hat eine revolvierende Kreditfazilität mit einem Bankenkonsortium unterzeichnet.  Der im Rahmen der Fazilität verfügbare Gesamtbetrag beläuft sich auf 1,755 Milliarden Dollar und wird für einen Zeitraum von drei Jahren plus zwei einjährige Verlängerungsperioden

Weiterlesen »
Werbung