Ankündigung: Info- und Sammlertag der Flughafenfreunde Wien 2022

Vereinsstand (Foto: Flughafenfreunde Wien).
Vereinsstand (Foto: Flughafenfreunde Wien).

Ankündigung: Info- und Sammlertag der Flughafenfreunde Wien 2022

Vereinsstand (Foto: Flughafenfreunde Wien).
Werbung

Bereits zum 24. Mal findet am 14. Mai 2022 der Öffentlichkeitstag der Flughafenfreunde Wien unter dem Titel „Info- und Sammlertag“ statt.

Die Veranstaltung findet wieder im großen Eventsaal des Office Park 4 am Flughafen Wien statt, von 10 bis 16 Uhr. Für gute Unterhaltung sorgt auch dieses Jahr wieder der Birdly Flugsimulator der Flughafen Wien Besucherwelt. Weiters gibt es auch wieder einen Merchandise-Verkaufsstand vom Besucherwelt Fliegershop, sowie Reisevorträge, u.a von Kneissl Touristik. Bei der traditionellen Tombola gibt es auch 2022 wieder Sachpreise und Gutscheine zu gewinnen. Der Eintritt ist frei. Das angrenzende Gastronomielokal Noodle King ist zur Mittagszeit von 11 bis 15 Uhr an diesem Samstag für die Besucher der Veranstaltung geöffnet.

Das neue Konzept mit Infoständen von Airlines und Reiseunternehmen, die zu den Partnern und Sponsoren der Flughafenfreunde Wien zählen, ist im letzten Jahr auf sehr positives Feedback gestoßen. Seit dem letzten Jahr handelt es sich nicht nur um die traditionsreiche Sammlerbörse, bei der jegliche Aviation-bezogenen Artikel unter Sammlern gehandelt werden – auch zum Thema Reisen gibt es wieder ein abwechslungsreiches Angebot an Ausstellern der Reisebranche, u.a. Qatar Airways, Westbahn, etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung