Billigflieger Play nimmt Kurs auf Düsseldorf

Print Friendly, PDF & Email

Die isländische Billigfluggesellschaft Play nimmt im Sommerflugplan 2023 ab Keflavik zusätzliche Strecken auf: Neu fliegt man unter anderem nach Düsseldorf, Billund, Arhus und Aalborg. Die neuen Ziele sollen schrittweise ab Juni 2023 aufgenommen werden.

Zwischen Düsseldorf und Keflavik will Play ab 8. Juni 2023 an den Verkehrstagen Dienstag, Donnerstag und Samstag fliegen. Kurz darauf sollen Aalborg (zweimal wöchentlich), Aarhus (zweimal wöchentlich) und Billund (zweimal pro Woche) aufgenommen werden. Die neuangekündigten Routen sollen mit Mittelstreckenjets des Typs Airbus A320neo bedient werden.

Weitere neue Ziele im Sommer 2023 sind unter anderem: Washington-Dulles (1x täglich), Stockholm-Arlanda (viermal pro Woche), Porto (zweimal wöchentlich), Hamburg (zweimal pro Woche) und Athen (zweimal wöchentlich).

Werbung