Carsten Spohr: Langstrecken-Business-Class soll doch nicht verkleinert werden

Airbus A350 (Foto: Lufthansa Group).
Airbus A350 (Foto: Lufthansa Group).

Carsten Spohr: Langstrecken-Business-Class soll doch nicht verkleinert werden

Airbus A350 (Foto: Lufthansa Group).
Werbung

Die Lufthansa Group setzte bislang auf der Langstrecke auf eine wachsende Premium-Economy-Class. So wurde erst kürzlich verkündet, dass diese Beförderungsklasse bei Austrian Airlines in der Boeing-767-Flotte vergrößert werden soll. Konzernchef Carsten Spohr kündigte nun an, dass die eigentlich geplante Verkleinerung der Business-Class zu Gunsten der Premium-Eco überdacht wird.

Vor der Corona-Pandemie hatten viele Fluggesellschaften mit dem Umstand zu kämpfen, dass bei immer mehr Firmen das Buchen der Business-Class aufgrund interner Reisevorschriften eher ein No-Go war. Auch leisteten sich immer weniger Privatreisende diese im Regelfall hochpreisige Beförderungsklasse. Die Lösung sollte die Premium-Economy, die genau zwischen Eco und Business angesiedelt ist, bringen. Damit waren viele Carrier durchaus erfolgreich.

Die Corona-Krise führte aber einem veränderten Buchungsverhalten. Lufthansa-Chef Carsten Spohr erklärte im Gespräch mit dem Handelsblatt, dass man besonders im Transatlantik-Verkehr in die Vereinigten Staaten von Amerika deutlich mehr Business-Class-Flugscheine absetzen kann als vor der Corona-Pandemie. Das Ausmaß ist für die Firmengruppe dermaßen überraschend, dass man nun handeln will, um vom „Business-Boom“ möglichst stark profitieren zu können.

Es sollen also doch nichtweniger „C-Sitze“ in die Langstreckenmaschinen geführt werden. Der Ausbau der Premium-Economy-Class soll nicht eine Verkleinerung der Business-Class, sondern der Economy-Klasse zur Folge haben. Der Lufthansa-Konzernchef dazu gegenüber dem Handelsblatt: „Wir prüfen gerade, ob wir die Business-Class nicht doch in der Größe unverändert lassen und die Premium Economy zulasten der Economy-Class vergrößern“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung