Der Flughafen Dubrovnik wird auch im Winter angeflogen

Über den Wolken (Foto: Angelika Evergreen).
Über den Wolken (Foto: Angelika Evergreen).

Der Flughafen Dubrovnik wird auch im Winter angeflogen

Über den Wolken (Foto: Angelika Evergreen).
Werbung

Der Flughafen Dubrovnik möchte auch im Winter erfolgreich Flüge anbieten und so eine Saisonabhängigkeit im Sommer vermeiden. Diesbezüglich werden bereits Verhandlungen mit Fluggesellschaften geführt, um bestehende Sommerflüge auch im Winter durchzuführen.

Der Flughafen Dubrovnik möchte sich nicht nur im Sommer saisonal bewähren, sondern auch im Winter erfolgreich Flüge und bestehende Flugverbindungen anbieten. Zu diesem Zweck werden zahlreiche Verhandlungen mit bereits in Dubrovnik ansässigen Fluggesellschaften aufgenommen, damit diese ihre im Sommer aufgenommenen Flugverbindungen auch im Winter anbieten.

Der Low-Cost-Carrier Ryanair wird den Flughafen Dubrovnik auch nach der Sommersaison anfliegen: Geplant sind Flüge von Wien, Charleroi und London Stansted. Auch die polnische Fluggesellschaft LOT Polish Airlines will ihre Sommerverbindung zwischen Warschau und Dubrovnik teilweise in den Winter verlegen. Bis zum 31. Dezember sollen zwei wöchentliche Flüge auf dieser Strecke durchgeführt werden, die dann bis zum 1. März eingestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

[ssba-buttons]

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

[ssba-buttons]

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung