Flughafen Wien: Moxy-Hotel weiht Streetwork-Kunstwerk ein

Einweihung des Kunstwerks (Foto: Alba Communication).
Einweihung des Kunstwerks (Foto: Alba Communication).

Flughafen Wien: Moxy-Hotel weiht Streetwork-Kunstwerk ein

Einweihung des Kunstwerks (Foto: Alba Communication).
Werbung

Die Fassade des Moxy-Hotels am Flughafen Wien-Schwechat ist nun um ein rund 600 Quadratmeter großes Streetwork-Kunstwerk von Paul Dworacek reicher. Mit Nina Steiter und Kathrin Fleischer bekam der Berherbergungsbetrieb auch eine neue Führung.

Seit knapp drei Jahren arbeitet der Street art-Künstler Paul Dworacek an seinem Kunstwerk, nun wurde es fertiggestellt und präsentiert: Auf einer Fassadenfläche von 600 m² im Innenhof des Moxy Vienna Airport-Hotels prangt nun eine kreative Reise um die Welt mit Airbrush-Darstellungen verschiedener Metropolen, wo es einen Moxy-Standort gibt – von Amsterdam über Paris, Tokio bis nach Wien. Dabei hat der Künstler alle Orte sogar selbst besucht. Besichtigen kann es jeder, der Innenhof des Hotels ist öffentlich zugänglich.

Präsentiert wurde das Kunstwerk im Rahmen des „AirportCity Community Events“ vom neuen Führungsduo des Moxy Vienna Airport-Hotels, der Hotelmanagerin Nina Streiter und Cluster General Managerin Kathrin Fleischer. Flughafen Wien-Vorstand Günther Ofner, Wolfgang Scheibenpflug, Leiter des Bereichs Immobilien- und Standortmanagement der Flughafen Wien AG und Christoph Schmidt, Geschäftsführer der AirportCity Conferencing und Coworking GmbH, bedanken sich bei Michael Dorfer, dem langjährigen Direktor des Moxy Vienna Airport-Hotels für die stets exzellente Zusammenarbeit und sein Engagement um die Weiterentwicklung der AirportCity-Community und heißen das neue Führungsduo des MOXY Vienna Airport-Hotels mit Nina Streiter und Kathrin Fleischer herzlich willkommen am Standort. Die AirportCity Community-Party findet regelmäßig beim MOXY Vienna Airport-Hotel statt und ist für alle zugänglich. Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der über 230 Unternehmen am Flughafen-Standort feierten gestern bei Drinks, Fingerfood und cooler DJ-Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung