Frau in Unterwäsche wollte zweimal in Jet2-Cockpit eindringen

Boeing 737 (Foto: V1Images.com / Simon Clough).
Boeing 737 (Foto: V1Images.com / Simon Clough).

Frau in Unterwäsche wollte zweimal in Jet2-Cockpit eindringen

Boeing 737 (Foto: V1Images.com / Simon Clough).
Werbung

Eine Frau, die sich bis auf die Unterwäsche ausgezogen hat, wollte gleich zweimal in ein Cockpit der britischen Billigfluggesellschaft Jet2 eindringen. Die Frau wurde laut Augenzeugenberichten von einem Passagier aufgehalten. Die Dame soll wiederholt „Allahu Akbar“ gebrüllt haben.

Die Situation an Bord soll zunächst völlig normal gewesen sein. Plötzlich soll sich eine Frau bis auf die Unterwäsche ausgezogen haben, zum Cockpit gelaufen sein und dort „Allahu Akbar“-brüllend gegen die Tür geschlagen haben. Laut einem Bericht des britischen Mirrors soll ein Mann, der früher als Security tätig war, eingeschritten sein.

Die Frau behauptete, dass sie für den Islamischen Staat tätig wäre und sich im Flugzeug Sprengstoff befinden würde. Der Vorfall an der Cockpit-Tür wiederholte sich, denn der rund 30-Jährigen gelang es den Flugbegleitern zu entwischen. Nun überwältigte der ehemalige Security den Unruly-Pax erneut und das Kabinenpersonal hat sie dann mit der Hilfe des Passagiers an einem Sitz fixiert.

Die Jet2-Maschine befand sich auf dem Weg von Zypern nach Manchester. Der Kapitän entschied sich aus Sicherheitsgründen eine Zwischenlandung in Paris einzulegen. Dort wurde die Unterwäsche-Dame von der Exekutive abgeführt. Die Fluggesellschaft bestätigte, dass es Anfang der vergangenen Woche einen Vorfall auf einem Flug von Larnaka nach Manchester gegeben hatte. Aufgrund eines „störenden Passagiers“ habe man eine außerplanmäßige Zwischenlandung in Paris eingelegt. Auf nähere Einzelheiten wollte der Carrier auch aus ermittlungstaktischen Gründen nicht eingehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung