Gatwick: British Airways hebt BA Euroflyer Ltd aus der Taufe

Heckflossen von British Airways (Foto: Pixabay).
Heckflossen von British Airways (Foto: Pixabay).

Gatwick: British Airways hebt BA Euroflyer Ltd aus der Taufe

Heckflossen von British Airways (Foto: Pixabay).
Werbung

Die International Airlines Group ist nun um eine Tochtergesellschaft reicher: BA Euroflyer Ltd. wurde diese Woche ins britische Handelsregister eingetragen. Dabei handelt es sich um die neue British-Airways-Fluggesellschaft, die ab London-Gatwick operieren soll.

Als Geschäftsführer der neuen Tochter, die frisch aus der Taufe gehoben wurde, fungieren Thomas David Stoddart und Andrew Christopher Quigley. Alleiniger Eigentümer der BA Euroflyer Limited ist British Airways plc. Bemerkenswert ist, dass die neue Gesellschaft mit nur einem Britischen Pfund Stammkapital gegründet wurde.

Es ist damit zu rechnen, dass dieses im Zuge der Beantragung von AOC und Betriebsgenehmigung aufgestockt wird. Bislang wurde bei der CAA noch kein Antrag eingereicht, jedoch ist das nur noch eine Frage von wenigen Wochen. British Airways will die Gatwick-Tochter rasch an den Start bringen. Mit den Gewerkschaften wurde ein Kompromiss gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung