Hurghada: Tui legt zusätzliche Charterflüge mit Austrian Airlines auf

Airbus A320 (Foto: V1Images.com/Manuel Valenta).
Airbus A320 (Foto: V1Images.com/Manuel Valenta).

Hurghada: Tui legt zusätzliche Charterflüge mit Austrian Airlines auf

Airbus A320 (Foto: V1Images.com/Manuel Valenta).
Werbung

Der Reiseveranstalter Tui stockt das Pauschalreisen-Angebot in Richtung Ägypten weiter auf. Man sicherte sich bei Austrian Airlines rund 1.000 Sitzplätze von/nach Hurghada. Die Nachfrage soll stark steigend sein und sich wieder auf Vorkrisenniveau befinden.

Laut Tui war die Stadt am Roten Meer zu Ostern die am besten gebuchte Destination. Die 1.000 Sitzplätze, die man sich bei Austrian Airlines gesichert hat, sind in erster Linie für den Herbst 2022 gedacht. Das Unternehmen rechnet mit einer hohen Nachfrage, die gar über dem Vorkrisenniveau liegen könnte.

Wir haben uns deshalb entschieden, die Flugkapazitäten in der Hochsaison von Wien nach Hurghada um eine zusätzliche Verbindung am Samstag auszubauen“, sagt David Szabo, Flug- und Produktmanager Tui Österreich. „Außerdem haben wir uns für die Herbstferien bereits jetzt über tausend Flugplätze gesichert. Mit unserem Airline-Partner Austrian Holidays bieten wir unseren Gästen ein gern gebuchtes Qualitätsprodukt.“

Insgesamt sieben Mal wöchentlich geht es ab dem Flughafen Wien nach Hurghada, dreimal wöchentlich ab Salzburg sowie zweimal wöchentlich ab Graz und Linz. Für die Herbstferien wurden fünf zusätzliche Verbindungen ins Programm genommen, davon fliegt Tui vier Sonderflüge mit Austrian Airlines am 26. Oktober 2022. 

Zusätzliche Flüge mit Austrian Airlines:

  • 7. Mai – 29. Oktober 2022: immer samstags
  • 23. Oktober 2022: einmal täglich
  • 26. Oktober 2022 viermal täglich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung