Klagenfurt versteigert Vorfeldgeräte und -fahrzeuge

Tower am Flughafen Klagenfurt (Foto: René Steuer).
Tower am Flughafen Klagenfurt (Foto: René Steuer).

Klagenfurt versteigert Vorfeldgeräte und -fahrzeuge

Tower am Flughafen Klagenfurt (Foto: René Steuer).
Werbung

Der Klagenfurter Flughafen versteigert in insgesamt 41 Losen einen großen Teil seines Fuhrparks. Wer Schneepflüge, Generatoren, Vorfeldbusse oder Fluggastreppen haben möchte, könnte in dieser Auktion auf seine Kosten kommen.

Höchstbieter können so ziemlich alles, das man auf dem Vorfeld braucht, ersteigern. Selbst große Runway-Kehrmaschinen und Schlepper finden sich in den Katalogen. Die derzeit zum Ersteigern freigegeben Gegenstände warten bis zum 21. Oktober 2021 auf Online-Gebote.

Die Gerätschaften sind zwischen vier und fünfzig Jahren alt. Es handelt sich um eine äußerst bunte Mischung. Geschäftsführer Nils Witt sagte gegenüber dem Österreichischen Rundfunk, dass man eine Bestandsaufnahme gemacht habe und dabei erkannt habe, dass die Quantität der Maschinen und des Fuhrparks den Bedarf bei weitem übersteige. Gleichzeitig tauscht man Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren gegen welche mit elektrischem Antrieb aus. Witt betont, dass man nicht unter Wert verkaufen wird.

„Nicht notwendige Maschinen und Fahrzeuge werden daher über den Weg einer Online-Versteigerung zum Kauf angeboten. Die Bewertung des Mindestverkaufspreises erfolgte nach eingehender gutachterlicher Schätzung der jeweiligen Objekte. Kein Gerät wird unter Wert verkauft Notwendige Fahrzeuge und Maschinen werden selbstverständlich laufend angeschafft. Insgesamt führt die Verschlankung des Fuhrparks zu mehr Effizienz“, so Witt gegenüber dem ORF Kärnten.

Die Online-Auktion wird von einem konzessionierten Auktionator unter diesem Link durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung