Mit dem Urlaubs-Express in die Alpen und ans Meer

Ein Urlaubs-Express-Autoreisezug im Etschtal auf dem Weg nach Verona (Foto: Train4you Vertriebs GmbH).
Ein Urlaubs-Express-Autoreisezug im Etschtal auf dem Weg nach Verona (Foto: Train4you Vertriebs GmbH).

Mit dem Urlaubs-Express in die Alpen und ans Meer

Ein Urlaubs-Express-Autoreisezug im Etschtal auf dem Weg nach Verona (Foto: Train4you Vertriebs GmbH).
Werbung

Der private Zuganbieter Train4you hat das Sommerprogramm 2022 für seine Urlaubs-Express-Züge veröffentlicht. 

Neben den klassischen Reisezugverbindungen ab Hamburg und Düsseldorf baut der UEX sein Angebot an Nachtzug-Verbindungen weiter aus: Neu im Programm ist eine direkte Nachtzugverbindung von München nach Ostseebad Binz. 

“Die hohe Nachfrage nach unserem Nachtzug Basel – Ostseebad Binz im Sommer 2021 hat gezeigt, dass immer mehr Kunden die umweltfreundliche und stressfreie Bahn-Anreise in den Urlaub schätzen. Unser neuer Zug München – Ostseebad Binz verbindet die Urlaubs-Regionen im Norden und in Bayern auf ideale Weise”, sagt Train4you-Geschäftsführer Niko Maedge. 

Mit Unterwegshalten in Augsburg, Ansbach/Nürnberg und Würzburg im Süden sowie Hamburg, Schwerin, Rostock, Ribnitz-Damgarten, Stralsund, Bergen auf Rügen und schließlich Binz sind viele Ziele erreichbar. Die Abfahrten erfolgen jeweils Freitagabend, die Ankunft auf Rügen ist am Samstagmorgen. Die Gegenzüge starten jeweils Samstagabends auf Rügen und erreichen München, bzw. Basel am Sonntagmorgen.

Auch Angebot an Autoreisezügen wird ausgebaut

Für die beliebte Relation Verona plant das Unternehmen im nächsten Sommer mehr als 30 Abfahrten aus Hamburg und Düsseldorf. Ebenfalls erweitert werden die Urlaubs-Express-Verbindungen ab Hamburg und Düsseldorf nach Villach in Kärnten, die gern auch als “Sprungbrett” für Urlaube in Kroatien, Slowenien und Italien benutzt werden, sowie die nationalen Linien zwischen Hamburg und München bzw. Lörrach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung