Norwegian nimmt wieder Kurs auf Salzburg

Boeing 737-800 (Foto: V1Images.com/Hugo Lachnowicz).
Boeing 737-800 (Foto: V1Images.com/Hugo Lachnowicz).

Norwegian nimmt wieder Kurs auf Salzburg

Boeing 737-800 (Foto: V1Images.com/Hugo Lachnowicz).
Werbung

Der Billigflieger Norwegian Air Shuttle plant im Winter 2022/23 wieder den österreichischen Flughafen Salzburg anzusteuern. Ab Stockholm-Arlanda will man während der Hauptsaison zwei wöchentliche Umläufe anbieten.

Durchgeführt werden die Flüge von der Tochtergesellschaft „Norwegian Air Sweden AOC“. Am 25. Dezember 2022 wird man einen Umlauf an einem Sonntag anbieten. Ansonsten fliegt man bis voraussichtlich 25. März 2023 an den Verkehrstagen Mittwoch und Samstag mit Boeing 737-800.

Die Strecke richtet sich in erster Linie an schwedische Wintersportler, die ihren Urlaub in Österreich verbringen wollen. Eine echte „Neuaufnahme“ ist diese Route nicht, denn Norwegian Air Shuttle war bereits in der Vergangenheit im „Schifahrer-Verkehr“ nach Salzburg tätig.

Über den Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung