Sommer: Wizz Air fliegt auf Sparflamme ab Wien

Airbus A321 (Foto: Jan Gruber).
Airbus A321 (Foto: Jan Gruber).

Sommer: Wizz Air fliegt auf Sparflamme ab Wien

Airbus A321 (Foto: Jan Gruber).
Werbung

Während unter anderem Austrian Airlines und Ryanair das Angebot ab dem Flughafen Wien-Schwechat besonders zu Warmwasserzielen aufgestockt haben, zeigt sich beim Mitbewerber Wizz Air ein differenziertes Bild.

Im Vorjahr sah sich der ungarische Billigflieger noch als Pionier, denn bereits Ende April 2020 kündigte man die Wiederaufnahme der ersten Routen ab Mai 2020 an. Aufgrund der damals noch für viele Länder bestehenden Flugverbote fiel das Comeback sehr klein aus. Im Verlauf der Pandemie wurde der Carrier deutlich zurückhaltender.

Wizz Air verschob die Aufnahme von Strecken immer wieder und wieder. Auffällig ist, dass manche Routen mit besonders billigen Ticketpreisen ab 9,99 Euro beworben werden, jedoch die Aufnahme dann wieder um einige Wochen oder gar Monate nach hinten verschoben wird. Dieses Bild zeigt sich nun erneut, denn der Lowcoster hat viele Routen in den August 2021 verschoben, wobei angesichts der Vorgeschichte fraglich ist, ob diese Termine halten.

Betroffen sind nicht nur City-Strecken, sondern auch klassische Urlaubsstrecken. Auch sind die Frequenzen auf jenen Routen, die bereits bedient werden oder aber mit Beginn der österreichischen Sommerferien reaktiviert werden sollen, im Vergleich mit den Mitbewerbern Ryanair und Austrian Airlines äußerst knapp gehalten. Daraus lässt sich ableiten, dass Wizz Air den Sommer 2021 ab Wien konservativ plant und weniger Kapazitäten vorhält. Gleichzeitig deuten die ständigen Verschiebungen und Kürzungen auch auf ein mögliches Absatzproblem hin.

Die Wizz-Air-Planungen für Wien mit Stand 17. Juni 2021 im Überblick:

DestinationMoDiMiDoFrSaSoAufnahme
TiranaXXlaufend
EriwanXXab 04.07.2021
ab 04.08.2021: So
ChaleroiXXXXXab 03.08.2021
TuzlaXXab 03.07.2021
BurgasXXab 18.06.2021
VarnaXXab 03.07.2021
DortmundXXXXXXXab 02.08.2021
Köln/BonnXXXXab 02.08.2021
BillundXXab 05.08.2021
TallinnXXab 02.08.2021
NizzaXXXab 30.06.2021: Mi
KutaissiXXab 03.08.2021
AthenXXXXXab 08.07.2021: Do
ChaniaXXab 20.06.2021
HeraklionXXXab 30.06.2021: Mi
KorfuXXXab 08.07.2021: Do
MykonosXX
RhodosXX
SantoriniXX
ThessalonikiXXXab 29.06.2021: Di
ZakynthosXX
LutonXXXXXXXab 21.07.2021:  Mi, So
ab 01.08.2021: tgl
KeflavikXXXab 06.07.2021: Di, Do
Tel AvivXXX
AlgheroXX
BariXX
CataniaXX
MalpensaXXXXXab 19.07.2021: Mo, Mi, Do, So
NeapelXX
OlbiaXX
Rom-CIAkeine Flüge
Rom-FCOXXX
PristinaXXXab 07.07.2021: Mi
DubrovnikXXab 18.07.2021
SplitXXab 16.07.2021
LuqaXX
ChisinauXXab 04.07.2021: So
ab 08.08.2021: Do
PodgoricaXXab 03.07.2021
EindhovenXXXab 03.08.2021
OhridXX
OsloXXXab 02.08.2021
WarschauXXXab 02.08.2021
FaroXX
LissabonXXXXab 02,08.2021
PortoXX
BukarestXXX
ClujXXab 08.07.2021: Do
SuceavaXXab 06.07.2021
SkavstaXXXab 19.07.2021: Mo, Fr
ab 04.08.2021: Mi
NisXXab 02.07.2021
AlicanteXX
BarcelonaXXX
CastellonXXab 02.10.2021
MadridXXXab 02.08.2021
MalagaXXXXXab 02.07.2021: Mi, Do, So
MahonXX
PalmaXXXXXXXab 21.06.2021: tgl
TeneriffaXX
ValenciaXX
KharkowXXab 31.08.2021
Kiew-IEVXX
SaporischschjaXXab 16.09.2021
LarnakaXX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung