STR: 100 Freiwillige sammeln Müll entlang des Flughafenzauns

Foto: Flughafen Stuttgart.
Foto: Flughafen Stuttgart.

STR: 100 Freiwillige sammeln Müll entlang des Flughafenzauns

Foto: Flughafen Stuttgart.
Werbung

Der Flughafen Stuttgart lud am 18. September beim World Cleanup Day zum gemeinsamen Saubermachen entlang des Flughafenzauns ein. Über 100 Helfer beteiligten sich und sammelten beim Spazierengehen auf den Fildern Zigarettenstummel, Verpackungsabfall, verlorene Masken und anderen Müll ein. 

Am Aktionsnachmittag kamen rund 250 Liter Abfall zusammen. An drei Stationen zwischen dem Tower in Filderstadt-Bernhausen und dem östlichen Ende der Runway versorgte der Airport Freiwillige mit Cleanup-Equipment wie Müllsäcken und Handschuhen. Am Steppach-Stausee spendierte der STR zudem allen Teilnehmern eine Kugel Eiscreme der Eiswerkstatt Stuttgart. “Der Flughafen Stuttgart ist umgeben von Gemeinden, Feldern, Bächen und Seen. Mit seiner langjährigen Nachhaltigkeitsstrategie fairport STR übernimmt der Landesairport ökologische und soziale Verantwortung in der Region”, heißt es in der Aussendung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung