Uniformmangel bei der Lufthansa

Print Friendly, PDF & Email

Bei der AUA-Muttergesellschaft fehlt es an Uniformen für das fliegende Personal.

Lufthansa-Mitarbeiter klagen über abgetragene Uniformen. Bei neuen Teilen muss die Kleiderkammer der Mainline derzeit, zumindest in gefragten Größen, immer öfter passen. “Durch die Pandemie und auch durch die Auswirkungen des Krieges kam es vergleichsweise lange zu deutlichen Einschränkungen in den Produktionsstätten und Lieferketten in der gesamten Textilindustrie”, bestätigte eine Sprecherin das Problem gegenüber der “WirtschaftsWoche”.

Nachschub ist laut Lufthansa aber bestellt und unterwegs. Die Airline will zudem neue Lieferanten aus der Texilbranche in die Uniformproduktion einspannen.

Boeing 787-9 (Foto: V1Images.com/Dirk Grothe).
Boeing 787-9 (Foto: V1Images.com/Dirk Grothe).
Werbung