Brussels mit neuem Bodenabfertiger einig

Airbus A330 (Foto: Brussels Airlines).
Airbus A330 (Foto: Brussels Airlines).

Brussels mit neuem Bodenabfertiger einig

Airbus A330 (Foto: Brussels Airlines).
Werbung

Brussels Airlines begrüßt einen neuen Partner: Alyzia übernimmt die Bodenabfertigung am Flughafen Brüssel.

Seit Juni letzten Jahres ist die AUA-Schwestergesellschaft auf der Suche nach einem neuen Bodenabfertiger. Der damalige Partner, Swisssport Belgium, konnte dem finanziellen Druck nicht standhalten und musste Insolvenz anmelden. Daraufhin startete das Ausschreibungsverfahren, welches schlussendlich das französische Unternehmen für sich entschied. „Wir haben uns mehrere Monate Zeit gelassen, um den besten Bodenabfertiger für uns zu finden. Alyzia bedient über 80 Fluggesellschaften auf acht französischen Flughäfen und hat all unseren Anforderungen entsprochen“, heißt es in der Aussendung. Der Vertrag sieht eine Laufzeit bis zum 31. März 2024 vor. Beginnen soll diese zum 1. April – bis dahin erledigt Aviapartner die Bodenabfertigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung