BA und Jet2 stocken Türkei-Flüge auf

Boeing 737 (Foto: V1Images.com / Simon Clough).
Boeing 737 (Foto: V1Images.com / Simon Clough).

BA und Jet2 stocken Türkei-Flüge auf

Boeing 737 (Foto: V1Images.com / Simon Clough).
Werbung

Die britischen Fluggesellschaften British Airways und Jet2 rechnen wohl mit einer hohen Nachfrage nach Türkei-Urlauben. Denn die Carrier erhöhen die Frequenzen.

Die UK-Flieger geben einige Auskünfte über den Sommerflugplan. So werden sie die Kleinstadt Dalaman öfter anfliegen – ab dem 17. Juli ganze 17 Mal pro Woche. Nach dem 23. September werden die wöchentlichen Flüge mit 13 Frequenzen bis November fortgesetzt. Auch Antalya nehmen die Carrier stärker in den Fokus. Demnach würden ab dem 3. März drei Flüge von den Flughäfen Edinburgh und Newcastle und vier Flüge pro Woche von Glasgow nach Antalya durchgeführt, wie hurriyet.de berochtet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

granit.pireci@aviation.direct

Über den Redakteur

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

granit.pireci@aviation.direct

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung