Berlin: Auch am Sonntag musste Easyjet wieder mal streichen

Airbus A320 (Foto: Robert Spohr).
Airbus A320 (Foto: Robert Spohr).

Berlin: Auch am Sonntag musste Easyjet wieder mal streichen

Airbus A320 (Foto: Robert Spohr).
Werbung

Auch am Sonntag musste die Billigfluggesellschaft Easyjet ab Berlin-Brandenburg wieder einige Flüge streichen. Im direkten Vergleich mit den Vortagen ist das Streichkonzert diesmal aber etwas kleiner ausgefallen.

Am Sonntag musste der Lowcoster sechs ab dem BER geplante Flugpaare absagen. Damit lag man ein wenig besser als am Samstag. Ein Warnstreik, zu dem die Gewerkschaft Verdi am Freitag aufgerufen hatte, führte dazu, dass fast die gesamte Morgenwelle gestrichen werden musste. Easyjet leidet in Berlin unter akutem Personalmangel. Daher hat man den Flugplan ab Ende Juni 2022 gekürzt.

Folgende Easyjet-Flüge wurden am Sonntag ab dem BER gestrichen.

  • 06 Uhr 10 EJU5937 Athen
  • 08 Uhr 00 EJU5879 Stockholm-Arlanda
  • 10 Uhr 35 EZY1896 Manchester
  • 10 Uhr 50 EZY6820 Glasgow
  • 12 Uhr 10 EZY8122 London-Gatwick
  • 17 Uhr 20 EJU4547 Marseille
  • 17 Uhr 40 EJU4545 Nizza
  • 19 Uhr 10 EJU5513 Köln/Bonn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung