Bozen: Skyalps kurz vor dem Erstflug

DHC Dash 8-400 (Foto: Jan Gruber).
DHC Dash 8-400 (Foto: Jan Gruber).

Bozen: Skyalps kurz vor dem Erstflug

DHC Dash 8-400 (Foto: Jan Gruber).
Werbung

Am 15. Juni 2021 wird die maltesische Fluggesellschaft Luxwing im Auftrag von Skyalps den ersten Linienflug ab Bozen durchführen. Zuvor gab es ab diesem Airport rund sechs Jahre lang keine regelmäßigen Flüge.

Unter der Marke Skyalps werden zwei DHC Dash 8-400, die von Luxwing betrieben werden, eingesetzt. Die erste Linienstrecke führt in die italienische Hauptstadt Rom. Am Samstag findet ein Charterflug von Bozen nach Sardinien stadt. Weitere Ziele, die nach und nach aufgenommen werden, sind unter anderem Lamezia Terme, Ibiza, Düsseldorf und Berlin.

Das Angebot entspricht jenem einer klassischen Regionalfluggesellschaft. Die Eigentümer bauen keinen Lowcoster, sondern einen hauseigenen Regio-Carrier auf. Das zeigt sich auch bei einem Blick auf die Ticketpreise. Bei Erfolg soll das Streckennetz ab Bozen national und international ausgebaut werden.

Zunächst wird die DHC Dash 8-400 mit der Registrierung 9H-BEL zum Einsatz kommen. Diese Maschine wird voraussichtlich am Freitag von Luqa nach Bozen überstellt. Die zweite Maschine folgt in den nächsten Wochen mit der Aufnahme weiterer Destinationen.

Kabine der 9H-BEL (Foto: Jan Gruber).

1 Comment

  • Georg , 11. Juni 2021 @ 05:03

    Der Erstflug sollte am 14.6. stattfinden (hoffe ich zumindest – hab ihn schließlich auch gebucht 😉 )

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

1 Comment

  • Georg , 11. Juni 2021 @ 05:03

    Der Erstflug sollte am 14.6. stattfinden (hoffe ich zumindest – hab ihn schließlich auch gebucht 😉 )

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung