Charter: Smartwings zieht 346-Millionen-Euro-Auftrag an Land

Boeing 737-700 (Foto: Smartwings).
Boeing 737-700 (Foto: Smartwings).
seo-tips-interface-symbol_icon-icons.com_53821

Charter: Smartwings zieht 346-Millionen-Euro-Auftrag an Land

Boeing 737-700 (Foto: Smartwings).

Die tschechische Smartwings Group und die DER-Touristik-Töchter Exim Tours und CK Fischer einigten sich auf eine dreijährige Verlängerung der Zusammenarbeit. Die Fluggesellschaften der Firmengruppe, der auch CSA angehört, werden weiterhin für die Tour Operator fliegen.

Der Auftragswert beträgt umgerechnet rund 346,28 Millionen Euro. Laut Mitteilung der Konzerne soll die Smartwings Group im Auftrag der Tour Operator rund 50 Destinationen ansteuern. Diese befinden sich überwiegend in Europa und Afrika. Auch mit CK Blue Style wird die Zusammenarbeit fortgeführt.

„Der Abschluss des Vertrags ist für uns in der gegenwärtigen Situation besonders wertvoll, in der sowohl die Luftfahrt- als auch die Reisebranche die schlimmste Notlage aller Zeiten erleben“, erklärt Smartwings-CEO Roman Vik.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

pngwing.com

Redakteur dieses Artikels:

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

rene.steuer@aviation.direct

Über den Redakteur

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

rene.steuer@aviation.direct

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.