Corendon feiert Basiseröffnung in Basel

Boeing 737-800 (Foto: EuroAirport).
Boeing 737-800 (Foto: EuroAirport).

Corendon feiert Basiseröffnung in Basel

Boeing 737-800 (Foto: EuroAirport).
Werbung

Die maltesische Fluggesellschaft Corendon Europe hat am Freitag eine neue Basis auf dem Flughafen Basel eröffnet. Der Erstflug wurde gegen 6 Uhr 00 in Richtung Heraklion durchgeführt. Vorerst wird eine Boeing 737-800, die mit 189 Sitzplätzen bestuhlt ist, auf dem drittgrößten Airport der Schweiz stationiert.

Geflogen wird ein- bis zweimal täglich ab Basel-Mulhouse zu den griechischen Inseln Rhodos und Kos in der Ägäis, Korfu im Ionischen Meer, bekannt als die Schnittstelle von Ost und West, und Heraklion auf Kreta fliegen. Corendon Europe wird zudem ab Mai 2022 ein fünftes Ziel in Griechenland bedienen: Chania, ebenfalls auf Kreta, die mit ihrem venezianischen Hafen zu den schönsten Städten der Insel gehört. Die türkische Konzernschwester Corendon Airlines bedient die Ziele Antalya, Izmir, Kayseri sowie Ankara, Gaziantep und Milos-Bodrum.

Auf dem Flugplan der Corendon Europe stehen ab Herbst 2021 fünf Ziele auf den Balearischen und Kanarischen Inseln: Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, Palma de Mallorca und Teneriffa. Insgesamt wird Corendon Airlines sechzehn Ziele anbieten.

„Die Wasserfontäne, mit der die neue Basis eingeweiht wurde, ist ein Anzeichen der Erholung des Flugbetriebs am EuroAirport in diesem Sommer“, erklärt Matthias Suhr, Direktor des EuroAirport. „Wir freuen uns, Corendon Airlines bei uns zu begrüßen, ein Unternehmen, das trotz Krise investiert und viel Dynamik beweist. Diese neue Basis erlaubt dem Flughafen, einem großen Bedürfnis an Reisen nach der Pandemie gerecht zu werden. Dies erhöht die Attraktivität unserer Region, die eine Million potenzielle Passagiere zählt. Und nach den schwierigen Monaten, die wir durchlebt haben, möchten wir jetzt den Einwohnern des Gebiets die Möglichkeit geben, endlich in die Ferien gehen zu können und den Familien und Freunden erlauben, sich wieder zu treffen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung