FKB fährt Flugbetrieb langsam hoch

Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (Foto: Robert Spohr).
Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (Foto: Robert Spohr).

FKB fährt Flugbetrieb langsam hoch

Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (Foto: Robert Spohr).
Werbung

Die Zahl der Reisewarnungen nimmt ab, immer mehr Menschen haben den vollen Impfschutz und möchten daher nach langer Zeit wieder reisen. Auch am Flughafen Karlsruhe/Baden Baden kommt wenige Wochen vor Ferienstart Urlaubsstimmung auf.

Am FKB bieten die Fluggesellschaften bereits jetzt eine große Auswahl an bekannten und neuen Flugzielen an. Zahlreiche Verbindungen, die in den letzten Monaten pandemiebedingt ausgesetzt waren, feiern ihr Comeback. Im Laufe der Sommermonate soll das Angebot noch weiter ausgebaut werden.

Neben den beliebten Sonnenzielen wie Bari, Porto oder Lamezia Terme, bietet Ryanair auch wieder tägliche Flüge nach Palma de Mallorca sowie viermal wöchentlich nach Barcelona-Girona an. Zudem hat der Carrier die Umbuchungsgebühr für alle neuen Flugbuchungen bis 30.09.2021 gestrichen. Bis Ende Dezember können somit kostenfrei bis zu zwei Flugänderungen vorgenommen werden. Wizzair legt auch noch einen drauf und fliegt die Städte Bukarest, Skopje und Tuzla an.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung