Fotogalerie: So geht es der AUA-B777 OE-LPD in Teruel

Die Boeing 777-200 OE-LPD ist nun in Teruel abgestellt (Foto: Austrian Airlines AG).
Die Boeing 777-200 OE-LPD ist nun in Teruel abgestellt (Foto: Austrian Airlines AG).

Fotogalerie: So geht es der AUA-B777 OE-LPD in Teruel

Die Boeing 777-200 OE-LPD ist nun in Teruel abgestellt (Foto: Austrian Airlines AG).
Werbung

Mit der OE-LPD überstellte Austrian Airlines ihre jüngste Boeing 777-200 ins so genannte Long-Time-Storage nach Spanien. Der Langstreckenjet wird für voraussichtlich ein Jahr in Teruel abgestellt bleiben.

Dort gesellt sich die „Spirit of Austria“ unter anderem zu zahlreichen Airbus A340-600 und Airbus A380 der Lufthansa. Die Hälfte der Superjumbo-Flotte der Muttergesellschaft ist bereits in Teruel im Long-Time-Storage. Die restlichen Maschinen werden innerhalb der nächsten Tage von Frankfurt auf den spanischen Airport überstellt.

In der nachstehenden Fotogalerie, die von Austrian Airlines zur Verfügung gestellt wurde, sehen Sie die OE-LPD und die Gesamtsituation auf dem Flughafen Teruel:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

jan.gruber@aviation.direct

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

jan.gruber@aviation.direct

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung