Gefälschte Inspektionsunterlagen: FAA leitet Untersuchung gegen Boeing ein

Salt Lake City Boeing Office (Foto: Boeing).
Salt Lake City Boeing Office (Foto: Boeing).

Gefälschte Inspektionsunterlagen: FAA leitet Untersuchung gegen Boeing ein

Salt Lake City Boeing Office (Foto: Boeing).
Werbung

Boeing steht erneut im Mittelpunkt einer Untersuchung der Federal Aviation Administration (FAA), nachdem gefälschte Inspektionsunterlagen in den 787-Werken des Unternehmens in Charleston, South Carolina, entdeckt wurden.

Das jüngste Kapitel in Boeings Saga von Problemen und Kontroversen begann, als Mitarbeiter in den 787-Werken Inspektionsunterlagen manipulierten, wie von der Seattle Times berichtet wurde. Die Mitarbeiter hatten Inspektionen übersprungen, die die ordnungsgemäße Verklebung und elektrische Erdung an der Verbindung zwischen Flügel und Rumpf der 787 betrafen. Boeing gab an, die Aufsichtsbehörden sofort informiert zu haben, nachdem die Fälschungen aufgedeckt wurden.

Diese Enthüllung kommt zu einer Zeit, in der Boeing bereits unter Druck stand. Das Unternehmen hat in diesem Jahr mit mehreren Herausforderungen zu kämpfen gehabt, darunter die Beschränkung der Produktionsrate der 737 MAX durch die FAA, um den Herstellungsprozess zu überwachen. Der Vorfall mit Alaska Airlines, bei dem ein Türpfropfen aus einer Boeing 737 MAX 9 herausgesprengt wurde, war ein Höhepunkt dieser Probleme.

Es ist wichtig anzumerken, dass die aktuelle Enthüllung nicht im Zusammenhang mit den jüngsten Behauptungen von Boeing-Whistleblowern steht. Personen wie Josh Dean, ehemals bei Spirit AeroSystems beschäftigt, hatten Bedenken hinsichtlich des 737 MAX-Programms geäußert, bevor er im April 2023 entlassen wurde. Ein weiterer Whistleblower, John Barnett, verstarb im März unter tragischen Umständen.

Die jüngsten Ereignisse werfen erneut ein Schlaglicht auf Boeings interne Prozesse und die Überwachung durch die Aufsichtsbehörden. Die FAA hat angekündigt, eine gründliche Untersuchung durchzuführen, um sicherzustellen, dass die Sicherheitsstandards eingehalten werden und das Vertrauen in Boeings Produkte wiederhergestellt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

[ssba-buttons]

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

[ssba-buttons]

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung