German Airways kooperiert mit Lufthansa Aviation Training

Embraer 190 (Foto: V1Images.com/Severin Hackenberger).
Embraer 190 (Foto: V1Images.com/Severin Hackenberger).

German Airways kooperiert mit Lufthansa Aviation Training

Embraer 190 (Foto: V1Images.com/Severin Hackenberger).
Werbung

Am Standort Rostock-Laage arbeiten künftig Lufthansa Aviation Training und die Fluggesellschaft German Airways im Bereich der Ausbildung von Nachwuchspiloten zusammen. Damit deckt German Airways den Bedarf an frisch ausgebildetem Cockpit-Personal für die bis zum Jahresende aus acht Embraer E190 bestehende Flotte ausschließlich über die renommierte deutsche Flugschule ab.

Beide Partner arbeiten bereits intensiv und eng am Ausbildungsstandort Flughafen Rostock-Laage der LAT zusammen. Der Flughafen im Norden Deutschlands gehört seit Jahresbeginn – ebenso wie German Airways – zur Zeitfracht Gruppe. Er bietet den angehenden Pilotinnen und Piloten optimale Trainingsvoraussetzungen, von denen auch der German-Airways-Cockpitnachwuchs profitieren soll. Auch trainiert German Airways alle ihre fertig ausgebildeten Cockpit-Teams nahezu ausschließlich am Flughafen Rostock-Laage.

Mit der Vereinbarung ist die exzellente Ausbildungsqualität künftiger Kapitäne und Erster Offiziere bei der deutschen Fluggesellschaft dauerhaft sichergestellt. German Airways vermietet ihre 100sitzigen Flugzeuge im so genannten Wetlease an die großen und renommierten Europäischen Fluggesellschaften und übernimmt auch Bedarfs-Charteraufträge, beispielsweise für Sportmannschaften zu Turnieren.

„Wir haben in Lufthansa Aviation Training mit Sicherheit die beste Wahl für die Ausbildung unserer Pilotinnen und Piloten getroffen. Wir sind sehr überzeugt von der überaus hohen Ausbildungsqualität bei LAT und wir froh, dass wir jetzt auch auf diesem Feld zusammenarbeiten können. Unser Cockpit-Nachwuchs ist dort in den allerbesten Händen“, erklärt Maren Wolters, Geschäftsführerin von German Airways.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung