Jet Aviation Vienna erweitert Wartungsangebot

Gulfstream (Foto: Jet Aviation Vienna).
Gulfstream (Foto: Jet Aviation Vienna).

Jet Aviation Vienna erweitert Wartungsangebot

Gulfstream (Foto: Jet Aviation Vienna).
Werbung

Jet Aviation Vienna hat seitens der EASA die Genehmigung für die Line-Maintenance für das Muster Gulfstream G500/G600 erhalten. Diese gilt für den Standort in Wien-Schwechat.

„Als werksautorisierte Serviceeinrichtung für Gulfstream-Flugzeuge der GV-SP-Serie bestätigt diese neueste Zulassung unsere hohen Standards und unser kontinuierliches Engagement, der bevorzugte Partner für Gulfstream-Besitzer und -Betreiber in der Region zu bleiben“, sagt Hakan Tin, Managing Director und Accountable Manager. „Wir freuen uns darauf, Gulfstream G500- und G600-Flugzeuge in Wien – Europas Tor zum Osten – begrüßen zu dürfen!“

Jet Aviation Vienna unterhält einen rund 4.000 Quadratmeter großen Hangar und führte Anfang September 2021 den ersten Basecheck an einer Gulfstream G550 durch. Als direkte Reaktion auf die Kundennachfrage hat Jet Aviation kürzlich auch seinen Support für Gulfstream-Flugzeuge in seinem Wartungswerk in Genf erweitert und bietet nun Line- und Base-Maintenance für TC-registrierte Flugzeuge der G450-Serie, G550-Serie und G650-Serie an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung