Maribor: Verhandlungen mit Ryanair und Wizz Air gescheitert

Print Friendly, PDF & Email

Das slowenische Infrastrukturministerium wurde sich weder mit Ryanair noch mit Wizz Air bezüglich möglicher Flüge ab Maribor einig. Slowenien ist das einzige EU-Land, das derzeit vom irischen Lowcoster nicht angesteuert wird.

Laut offizieller Mitteilung des Ministeriums haben mit beiden Carriern Vorgespräche stattgefunden. In diesem wurden die Flughafengebühren in Ljubljana kritisiert. Als Alternative wurde Maribor ist Spiel gebracht, jedoch konnte man sich weder mit Wizz Air noch mit Ryanair auf einen „Deal“ einigen.

Ryanair und WIzz Air am Flughafen Wien (Foto: Jan Gruber).
Ryanair und WIzz Air am Flughafen Wien (Foto: Jan Gruber).
Werbung