Nach Hamburg und Venedig: Iberia führt Charterflüge für MSC durch

Airbus A319 (Foto: Jan Gruber).
Airbus A319 (Foto: Jan Gruber).

Nach Hamburg und Venedig: Iberia führt Charterflüge für MSC durch

Airbus A319 (Foto: Jan Gruber).
Werbung

Das spanische IAG-Konzernmitglied Iberia führt ab Samstag einmal pro Woche Charterflüge zwischen Madrid und Venedig sowie Hamburg für die Reederei MSC durch. Diese sollen vorerst bis Ende September 2021 angeboten werden.

Diese Flüge verkehren jeden Samstag von Madrid nach Venedig, starten Madrid um 9:15 Uhr und landen um 11:45 Uhr, um die besten Verbindungen mit dem MSC-Kreuzfahrtschiff in der italienischen Stadt zu ermöglichen.

Von Madrid nach Hamburg verkehren die Flüge auch samstags, verlassen die spanische Hauptstadt um 10:00 Uhr morgens und landen um 13:00 Uhr in Hamburg, die beste Zeit, um mit der MSC-Kreuzfahrt in diesem deutschen Hafen umzusteigen.

Diese ausschließlich Kreuzfahrtpassagieren gewidmeten Flüge bieten insgesamt 5.200 Sitzplätze, ein Angebot, das Iberia mit seinen regulären Flügen zu beiden Zielen komplettiert: zwei weitere tägliche Flüge nach Venedig und ein weiterer täglicher Flug nach Hamburg.

„Die Vereinbarung mit MSC Cruises und dieser Charterbetrieb stellen einen neuen Meilenstein in der Erholung des Tourismus nach der Pandemie dar. Wir hoffen, dass dies der Beginn einer langen Beziehung mit einem der renommiertesten Unternehmen der Branche ist“, sagt Guillermo González-Vallina, Iberia-Vertriebsdirektor für Spanien, Portugal und Nordafrika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Amely Mizzi ist Executive Assistant bei Aviation Direct Malta in San Pawl il-Baħar. Zuvor war sie im Bereich Aircraft and Vessel Financing bei einem Bankkonzern tätig. Sie gilt als sprachliches Talent und spricht sieben Sprachen fließend. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten in Österreich auf der Schipiste und im Sommer an Mittelmeerstränden quasi vor der Haustür auf Gozo.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Amely Mizzi ist Executive Assistant bei Aviation Direct Malta in San Pawl il-Baħar. Zuvor war sie im Bereich Aircraft and Vessel Financing bei einem Bankkonzern tätig. Sie gilt als sprachliches Talent und spricht sieben Sprachen fließend. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten in Österreich auf der Schipiste und im Sommer an Mittelmeerstränden quasi vor der Haustür auf Gozo.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung