Österreich: Luftfrachtaufkommen stark rückläufig

Temporärer Frachtraum im A350 von Asiana Airlines (Foto: Airbus).
Temporärer Frachtraum im A350 von Asiana Airlines (Foto: Airbus).
seo-tips-interface-symbol_icon-icons.com_53821

Österreich: Luftfrachtaufkommen stark rückläufig

Temporärer Frachtraum im A350 von Asiana Airlines (Foto: Airbus).

Im vergangenen Jahr war in Österreich nicht nur das Fluggastaufkommen stark rückläufig, sondern es wurde auch erheblich weniger Fracht umgeschlagen. Während im ersten Quartal noch ein Minus von 7,72 Prozent verzeichnet wurde, brach das Volumen im nachfolgenden Vierteljahr regelrecht ein.

Immer wieder ist die Rede davon, dass Passagierfluggesellschaften wie Austrian Airlines von einem enormen Frachtboom profitieren könnten und dann eben im Krisenjahr Pakete und Paletten statt Passagiere fliegen sollten. Auf Österreich ist diese Behauptung definitiv nicht anwendbar gewesen, denn aus den vorliegenden Zahlen der Statistik Austria, die bereits die ersten drei Quartale des Jahres 2020 ausgewertet hat, geht hervor, dass in der Alpenrepublik das Cargo-Volumen massiv eingebrochen ist.

Im ersten Vierteljahr 2020 wurden auf österreichischen Airports 53.635 Tonnen Luftfracht umgeschlagen. Im direkten Vergleich mit dem Vorjahresquartal bedeutet dies einen Rückgang um 7,72 Prozent. Das zweite Vierteljahr 2020 brachte einen Einbruch um 56,03 Prozent auf 39.757 Tonnen. Im dritten Quartal des Jahres 2020 wurden in Österreich 44.448 Tonnen Luftfracht umgeschlagen – ein Minus von 39,06 Prozent. Die Zahlen für das Schlussquartal liegen der Statistik Austria noch nicht vor, jedoch ist angesichts der massiven Einbrüche in den Quartalen 2 und 3 damit zu rechnen, dass das Jahresvolumen erheblich unter dem Wert von 2019 liegen wird. In 2019 wurde mit 247.200 umgeschlagenen Tonnen ein Fünfjahreshoch erzielt.

2 Comments

  • Altmetallflieger , 13. Januar 2021 @ 06:59

    Bei der Statistik Austria Zahlen für die ersten drei Quartale soll es heißen 2020 und nicht 2019.
    In der zuletzt angeführten Tabelle fehlt ein Koma oder man schreibt In Kg Gewicht über die Tabelle.

    • Jan Gruber , 13. Januar 2021 @ 07:32

      Vielen Dank für den Hinweis, wurde korrigiert.
      Eigentlich sollte keine Tabelle, sondern eine dynamische Grafik angezeigt werden. Allerdings haben wir gestern die Darstellung für Mobilgeräte beschleunigt und gerade bemerkt, dass es zu einem Darstellungsfehler bei dynamischen Grafiken kommen kann. Für PCs haben wir das sofort behoben, bei Mobilgeräten müssen wir uns das genauer ansehen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

at

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

jan.gruber@aviation.direct

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

jan.gruber@aviation.direct

2 Comments

  • Altmetallflieger , 13. Januar 2021 @ 06:59

    Bei der Statistik Austria Zahlen für die ersten drei Quartale soll es heißen 2020 und nicht 2019.
    In der zuletzt angeführten Tabelle fehlt ein Koma oder man schreibt In Kg Gewicht über die Tabelle.

    • Jan Gruber , 13. Januar 2021 @ 07:32

      Vielen Dank für den Hinweis, wurde korrigiert.
      Eigentlich sollte keine Tabelle, sondern eine dynamische Grafik angezeigt werden. Allerdings haben wir gestern die Darstellung für Mobilgeräte beschleunigt und gerade bemerkt, dass es zu einem Darstellungsfehler bei dynamischen Grafiken kommen kann. Für PCs haben wir das sofort behoben, bei Mobilgeräten müssen wir uns das genauer ansehen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.