Ravn Alaska will Dash-Flotte auf Wasserstoffantrieb umrüsten

de Havilland Dash 8-300 (Foto: Akwikicoastal.907).
de Havilland Dash 8-300 (Foto: Akwikicoastal.907).

Ravn Alaska will Dash-Flotte auf Wasserstoffantrieb umrüsten

de Havilland Dash 8-300 (Foto: Akwikicoastal.907).
Werbung

Die Fluggesellschaft Ravn Alaska hat im Rahmen der Farnborough Air Show eine Absichtserklärung über die Umrüstung von 30 de Havilland Dash 8 unterschieben. Diese sollen künftig mit Wasserstoff angetrieben werden.

Derzeit betreibt die Regionalfluggesellschaft elf Turbopropflugzeuge. Dabei handelt es sich um zehn Dash 8-100 und eine Dash 8-300. Künftig will man diese nicht mehr mit Kerosin, sondern mit Wasserstoff betreiben. Dazu hat man sich für das Projekt von ZeroAvia entschieden. In Kürze sollen erste Testflüge durchgeführt werden, jedoch wird es bis zur Zertifizierung noch einige Jahre dauern.

„Wir wollen bei der Einführung der emissionsfreien Luftfahrt an vorderster Front dabei sein, sobald FAA-zertifizierte Technologien auf den Markt kommen. ZeroAvia macht große Fortschritte, um den wasserstoffelektrischen Antrieb in den Himmel von Alaska zu bringen, und wir freuen uns darauf, gemeinsam an der Verwirklichung des grünen Fluges zu arbeiten“, so Rob McKinney, Chief Executive Officer von Ravn Alaska.

ZeroAvia wird Ravn seinen in der Entwicklung befindlichen modularen Wasserstoff-Brennstofzellen-Antrieb ZA2000 mit 2-5 Megawatt Leistung zur Verfügung stellen. Dieser ist für Turboprop-Flugzeuge mit 40 bis 90 Sitzen ausgelegt und soll 2026 in Betrieb genommen werden. Die angestrebte Reichweite beträgt mehr als 500 NM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Amely Mizzi ist Executive Assistant bei Aviation Direct Malta in San Pawl il-Baħar. Zuvor war sie im Bereich Aircraft and Vessel Financing bei einem Bankkonzern tätig. Sie gilt als sprachliches Talent und spricht sieben Sprachen fließend. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten in Österreich auf der Schipiste und im Sommer an Mittelmeerstränden quasi vor der Haustür auf Gozo.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Amely Mizzi ist Executive Assistant bei Aviation Direct Malta in San Pawl il-Baħar. Zuvor war sie im Bereich Aircraft and Vessel Financing bei einem Bankkonzern tätig. Sie gilt als sprachliches Talent und spricht sieben Sprachen fließend. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten in Österreich auf der Schipiste und im Sommer an Mittelmeerstränden quasi vor der Haustür auf Gozo.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung