Riga: Air Baltic macht Passagierabfertigung wieder selbst

Eigenes Personal statt Dienstleister (Foto: Air Baltic).
Eigenes Personal statt Dienstleister (Foto: Air Baltic).

Riga: Air Baltic macht Passagierabfertigung wieder selbst

Eigenes Personal statt Dienstleister (Foto: Air Baltic).
Werbung

Viele Fluggesellschaften haben sich in den letzten Jahren von ihrer eigenen Passagierabfertigung getrennt und diese an Drittanbieter ausgelagert. Die lettische Air Baltic geht nun den umgekehrten Weg und fertigt die Reisenden künftig mit eigenem Personal ab. Fast 20 Jahre lang hatte man hierfür einen Dienstleister beauftragt.

„In den letzten 18 Jahren wurde die Passagierabfertigung ausgelagert. Jetzt, während der Krise, überarbeitet Air Baltic erfolgreich seine Produkte und seinen Service, um sich auf die Bereitstellung der Kernmarkenwerte zu konzentrieren, einschließlich eines starken Fokus auf alle Passagierkontaktpunkte. Ab dem nächsten Jahr werden die Passagiere beim Einchecken am Flughafen Riga und beim Einsteigen in das Flugzeug mit Air Baltic Mitarbeitern zusammentreffen, um einen nahtlosen Kundenservice zu gewährleisten“, erklärt Firmenchef Martin Gauss.

Bemerkenswert am neuen Weg der lettischen Airline ist auch, dass der Carrier diese als Teil des Sparprogramms bezeichnet. In Fällen, in denen andere Fluggesellschaften genau den umgekehrten Weg gegangen sind, wurde dieser stets damit begründet, dass die Passagierabfertigung durch Fremdpersonal billiger kommen würde.

Auf der Rampe wird RIX Ground Handling für Air Baltic tätig sein. Ein entsprechender Fünfjahresvertrag wurde unterschrieben. Die Passagierabfertigung hingegen wird nun eigenes Personal der lettischen Airline durchführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung