Robinson plant neue Clubs auf Sansibar und den Kapverden

Print Friendly, PDF & Email

Der renommierte Anbieter für Premium-Cluburlaub, Robinson, erweitert sein Portfolio um zwei neue Clubs an exotischen Standorten: Auf Sansibar und der Kapverden-Insel Boa Vista sollen die neuen Anlagen entstehen. Diese Erweiterung folgt auf bereits etablierte Clubs in Thailand, den Malediven und bald auch in Vietnam.

„Unsere Entscheidung für Sansibar und Boa Vista unterstreicht unseren Fokus auf exotische Destinationen, die sowohl für Stammgäste als auch neue Besucher attraktiv sind“, betont Bernd Mäser, Geschäftsführer von Robinson und TUI Magic Life.

Der neue Robinson Club auf Sansibar wird zur Wintersaison 2026/27 eröffnet. Die Anlage am Muyuni Beach an der Ostküste bietet über 320 Zimmer und Villen. Besonderes Augenmerk liegt auf Wassersportarten wie Tauchen und Schnorcheln sowie kulturellen Exkursionen in Tansania.

Der Robinson Club auf Boa Vista wird als Ergänzung zum erfolgreichen Adults-Only-Club auf Sal positioniert. Mit einem „For-All“-Konzept richtet er sich an Familien und bietet umfangreiche Sporteinrichtungen und einen geplanten Aquapark.

Robinson Boa Vista (Foto: Tui).
Robinson Boa Vista (Foto: Tui).
Werbung