Skyside nimmt erste Dassault Aviation Falcon 2000LX in Betrieb

Print Friendly, PDF & Email

Skyside hat erfolgreich seine erste Dassault Aviation Falcon 2000LX übernommen. Die Maschine mit dem Kennzeichen OE-HHS und der Seriennummer 224 ist 12,4 Jahre alt. Sie wurde zwischen dem 16. und 18. Mai 2024 von Boise über Reykjavik Keflavik nach Wien und schließlich nach Hannover überführt, wo sie vor ihrem Einsatz gewartet wird. Erste Flüge nach den ADS-B-Daten von Flightradar24 führten sie am 7. Juni nach Paphos.

Skyside ist ein österreichischer Spezialist für Business Charter und Flugzeugmanagement und erweitert damit seine Flotte, die bereits eine Falcon 2000EX EASy und eine Global 6000 umfasst. Die Übernahme der Falcon 2000LX markiert einen weiteren Schritt von Skyside im Bereich der Geschäftsflugzeuge, wobei die Maschine dazu beitragen wird, das Portfolio des Unternehmens für anspruchsvolle Luftfahrtkunden zu erweitern. Details zu den geplanten Einsätzen und zur strategischen Rolle der Falcon 2000LX im Flugbetrieb von Skyside wurden nicht bekannt gegeben.

Wolke (Foto: René Steuer).
Wolke (Foto: René Steuer).
Werbung