SkyUp expandiert weiter Richtung West-Europa

Boeing 737 (Foto: SkyUp Airlines).
Boeing 737 (Foto: SkyUp Airlines).
seo-tips-interface-symbol_icon-icons.com_53821

SkyUp expandiert weiter Richtung West-Europa

Boeing 737 (Foto: SkyUp Airlines).

Die Billigfluggesellschaft SkyUp setzt ihren Expansionskurs in Richtung Westeuropa fort. Der Carrier wird im Mai 2021 weitere Routen ab Kiew-Borispil und Lwiw in Richtung Italien und Malta aufnehmen.

Ab 21. Mai 2021 will der ukrainische Carrier ab Lwiw nach Bergamo fliegen. Zunächst sollen zwei wöchentliche Flüge angeboten werden. Am 29. Mai 2021 soll eine mit gleicher Frequenz bediente Route von Borispil nach Bari flogen. Am gleichen Tag will SkyUp erstmals nach Luqa (Malta) fliegen und zwar an den Verkehrstagen Mittwoch und Samstag.

Erst vor wenigen Wochen kündigte der Lowcoster eine groß angelegte Expansion an und kündigt die Aufnahme einiger Routen nach Deutschland an. Nähere Einzelheiten dazu in diesem Artikel.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

pngwing.com

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

jan.gruber@aviation.direct

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

jan.gruber@aviation.direct

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.