Smartwings: Rückgang bei Fluggästen liegt bei 81,5 Prozent

Foto: Jan Gruber.
Foto: Jan Gruber.
seo-tips-interface-symbol_icon-icons.com_53821

Smartwings: Rückgang bei Fluggästen liegt bei 81,5 Prozent

Foto: Jan Gruber.

Die in Prag ansässige Fluglinie-Gesellschaft Smartwings Group, der auch Czech Airlines (CSA) angehört, hat 2020 nur 1,8 Millionen Fluggäste befördert – das waren um 81,5 Prozent weniger als noch das Jahr zuvor. 

Die Erlöse seien um 90 Prozent gesunken, berichtet der Kurier. Der Grund liegt auf der Hand. Die Corona-Krise färbt nahezu alle Zahlen des letzten Jahres dunkelrot. Infolgedessen musste das Unternehmen auch bei der Belegschaft Abstriche machen. Rund 600 Angestellte – ein Viertel aller Mitarbeiter – mussten ihren Arbeitsplatz räumen. Zur Smartwings Gruppe gehören insgesamt fünf Fluglinien: Smartwings, Czech Airlines, Smartwings Slovakia, Smartwings Poland und Smartwings Hungary. Die meisten Passagiere – mehr als 1,3 Millionen – wurden 2020 unter den Marken Smartwings und Czech Airlines befördert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

pngwing.com

Redakteur dieses Artikels:

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

granit.pireci@aviation.direct

Über den Redakteur

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

granit.pireci@aviation.direct

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.