Statistik: So sind die österreichischen Flughäfen durch die ersten fünf Monate des Jahres 2022 gekommen

Flughafen Linz (Foto: Michael David).
Flughafen Linz (Foto: Michael David).

Statistik: So sind die österreichischen Flughäfen durch die ersten fünf Monate des Jahres 2022 gekommen

Flughafen Linz (Foto: Michael David).
Werbung

Die österreichischen Verkehrsflughäfen haben in den ersten fünf Monaten des Jahres 2022 insgesamt 8.024.070 Passagiere auf 76.309 Flügen gezählt. Mit 6.837.029 Reisende ist die überwiegende Mehrheit auf den Airport Wien-Schwechat entfallen.

Auch hinsichtlich der Flugbewegungen hatte der Hauptstadt-Flughafen mit 62.877 Starts oder Landungen deutlich mehr Movements als alle anderen Bundesländerflughäfen zusammen. In Salzburg und Innsbruck zeigt sich, dass im Winter 2021/23 wieder deutlich mehr Wintersportler nach Österreich geflogen sind. Beide Airports machen den Großteil des Jahresumsatzes mit dem Incoming-Geschäft in der kalten Jahreszeit.

Mit nur 18.738 Fluggästen auf 334 Flügen hatte Klagenfurt in den ersten fünf Monaten die wenigsten Reisenden. Linz schnitt mit 50.949 Passagieren auf 1.182 Bewegungen deutlich besser ab, jedoch befand man sich weiterhin deutlich unter dem Aufkommen, das man vor der Corona-Pandemie hatte. An beiden Airports kam erschwerend dazu, dass Linienverbindungen immer wieder temporär eingestellt wurden.

In der nachstehenden Tabelle sind die Fluggastzahlen und Bewegungen der ersten fünf Monate des laufenden Jahres zusammengefasst dargestellt. Da im Juni und Juli 2022 die Nachfrage sehr stark angezogen hat, ist damit zu rechnen, dass die meisten österreichischen Airports vom Reiseboom profitieren werden.

AirportFlügePassagiere
Wien  62 877 6 837 029
Graz  2 660  159 283
Innsbruck  3 837  423 395
Klagenfurt   334  18 738
Linz  1 182  50 949
Salzburg  5 419  534 676
Gesamt:  76 309 8 024 070

Die Anzahl der Flüge sowie der Passagiere der einzelnen österreichischen Flughäfen der ersten fünf Monate des laufenden Jahres ist nachstehend tabellarisch Monat für Monat dargestellt. Das Datenmaterial wurde von der Statistik Austria zur Verfügung gestellt.

Wien

Monat 2022FlügeVeränderungFluggästeVeränderung
Mai  17 374199 % 2 113 282429 %
April  15 174203 % 1 790 275565 %
März  11 793204 % 1 239 741475 %
Februar  8 735211 %  874 057450 %
Jänner  9 801163 %  819 674313 %

Ein Artikel zu den Fluggastzahlen von Juni 2022 ist unter diesem Link bei Aviation.Direct bereitgestellt.

Graz

Monat 2022FlügeVeränderungFluggästeVeränderung
Mai   888257 %  61 6251.137 %
April   657186 %  42 3441.074 %
März   513328 %  26 295845 %
Februar   268168 %  14 866587 %
Jänner   334190 %  14 153421 %

Innsbruck

Monat 2022FlügeVeränderungFluggästeVeränderung
Mai   387505 %  27 1171.224 %
April   461754 %  50 8434.238 %
März  1 0872.213 %  141 01011.901 %
Februar   9982.070 %  122 53912.799 %
Jänner   9041.074 %  81 8866.209 %

Klagenfurt

Monat 2022FlügeVeränderungFluggästeVeränderung
Mai   1266.200 %  7 6718.617 %
April   92 –  4 840 –
März   68 –  3 368 –
Februar   20900 %  1 3452.762 %
Jänner   28600 %  1 5143.054 %

Linz

Monat 2022FlügeVeränderungFluggästeVeränderung
Mai   380258 %  24 11737.583 %
April   274119 %  14 871 –
März   19453 %  5 836 –
Februar   161101 %  2 690 –
Jänner   173104 %  3 435 –

Salzburg

Monat 2022FlügeVeränderungFluggästeVeränderung
Mai   8607.067 %  83 45217.694 %
April   7513.029 %  72 8327.069 %
März  1 3467.378 %  144 38831.986 %
Februar  1 2605.150 %  139 09330.138 %
Jänner  1 2023.063 %  94 9119.420 %

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung