Tyrolean-Gründer Gernot Langes-Swarovski verstorben

DHC Dash 8-100 (Foto: Paul Spijkers).
DHC Dash 8-100 (Foto: Paul Spijkers).
seo-tips-interface-symbol_icon-icons.com_53821

Tyrolean-Gründer Gernot Langes-Swarovski verstorben

DHC Dash 8-100 (Foto: Paul Spijkers).

Der Gründer der ehemaligen Fluggesellschaft Tyrolean Airways, Gernot Langes-Swarovski, ist am Donnerstag im Alter von 77 Jahren nach langer Krankheit im Beisein der engsten Familie verstorben. Dies teilten seine Hinterbliebenen am Freitag mit.

Im Jahr 1978 übernahm Langes-Swarovski gemeinsam mit Christian Schwemberger-Swarovski die damalige Aircraft Innsbruck. Ein Jahr später wurde daraus Tyrolean Airways formiert, die am 1. April 1980 den ersten Linienflug mit de Havilland DHC-7 durchführte. Über die Jahre hinweg wuchs Tyrolean zu einer der größten Regionalfluggesellschaften Europas.

1994 stieg Austrian Airlines mit einer Minderheitsbeteiligung ein und brachte anschließend die eigene Regio-Tochter AAS Austrian Air Services ein. Gernot Langes-Swarovski und ein weiterer Gesellschafter verkauften 1998 ihre Anteile komplett an Austrian Airlines. Einige Jahre wurde Tyrolean unter eigener Marke fortgeführt. Später flog man nur noch unter AUA-Flugnummern und zeitweise wurde die Livery „Austrian Arrows“ genutzt. Im Jahr 2012 wurde der Flugbetrieb der Austrian Airlines auf Tyrolean übertragen und am 1. April 2015 erfolgte die Fusion mit der AUA.

Auch Tyrol Air Ambulance war ursprünglich Teil der Tyrolean Airways. Im Jahr 1983 erfolgte die Ausgliederung als Tyrolean Air Ambulance Gesellschaft mbH. 1999 wurde das Unternehmen per Management-Buy-Out verkauft und erhielt den heutigen Namen Tyrol Air Ambulance. Die ÖAMTC-Hubschrauber-Tochter Heliair geht übrigens ebenfalls auf Tyrolean Airways zurück. Diese Sparte wurde 1995 an den ÖAMTC verkauft.

Bis heute im Besitz der Familie Swarovski befindet sich der Businessjet-Betreiber Tyrolean Jet Services. Diese wurde im Gegensatz zu den Linien-, Ambulanz- und Helikoperflügen nicht verkauft und ist sowohl für die Firma Swarovski als auch für Charterkunden in der Luft.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

at

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

jan.gruber@aviation.direct

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

jan.gruber@aviation.direct

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.