UK: CAA lässt Heathrow Gebühren nicht nach Wunsch erhöhen

Flughafen London-Heathrow (Foto: Heathrow Airport).
Flughafen London-Heathrow (Foto: Heathrow Airport).

UK: CAA lässt Heathrow Gebühren nicht nach Wunsch erhöhen

Flughafen London-Heathrow (Foto: Heathrow Airport).
Werbung

Dem Flughafen London-Heathrow wurde eine geplante Gebührenerhöhung untersagt. Der Airport plante das Passagierentgelt per 1. Jänner 2022 von 22 Pfund auf 43 Pfund anzuheben. Die Luftfahrtbehörde deckelt das Entgelt für die nächsten fünf Jahre zwischen 24,50 und 34,30 Pfund.

Teurer wird es dennoch, den vorläufig wurde Heathrow für das Jahr 2022 ein Entgelt in der Höhe von 30 Pfund pro Fluggast zugesagt. Die Zivilluftfahrtbehörde CAA ging in ihrer Erklärung darauf ein, dass der Airport im Vorjahr aufgrund der Pandemie zwei Milliarden Pfund Verlust gemacht habe. Die Gebühren habe man dennoch so niedrig wie möglich halten wollen, jedoch wäre die Höhe, die sich Heathrow vorgestellt hatte, nicht bewilligungsfähig gewesen.

Der Chef des größten Kunden, International Airlines Group, meldete sich auch rasch zu Wort: „Die internationale Konnektivität ist für die wirtschaftliche Erholung Großbritanniens von entscheidender Bedeutung. 1,5 Millionen britische Arbeitsplätze werden von der Luftfahrtindustrie unterstützt, was 4,5 Prozent des britischen BIP ausmacht. Heathrow ist bereits heute der teuerste Drehkreuz-Flughafen der Welt. Der überproportionale Anstieg im Vergleich zu anderen europäischen Drehkreuzen wird seine Wettbewerbsfähigkeit noch weiter untergraben und britische Verbraucher werden Verlierer sein. Ein kosteneffizienter Heathrow würde Reisenden, Unternehmen und der britischen Wirtschaft insgesamt zugute kommen. Flughafengebühren müssen wettbewerbsfähig sein, wenn Global Britain Realität werden soll. Wir werden uns an der Konsultation der Regulierungsbehörde beteiligen, um sicherzustellen, dass die Luftfahrt ihren Beitrag dazu leisten kann, und uns für die britischen Verbraucher gegenüber den Interessen der Aktionäre von Heathrow einzusetzen”, so Luis Gallego.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung