VIE bekommt Global Travel Innovation Award verliehen

Verwaltungsgebäude der Flughafen Wien AG (Foto: Jan Gruber).
Verwaltungsgebäude der Flughafen Wien AG (Foto: Jan Gruber).

VIE bekommt Global Travel Innovation Award verliehen

Verwaltungsgebäude der Flughafen Wien AG (Foto: Jan Gruber).
Werbung

Der Flughafenstandort Wien wurde mit dem Travel Global Innovation Award 2020 von Plug and Play ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung werden Unternehmen gewürdigt, die außergewöhnliches Engagement bei der Einbindung von Technologie-Startups für die Entwicklung digitaler Innovationen zeigen.

„Durch Innovation starten wir schon heute damit, die neue Reisewelt von morgen zu gestalten, gerade in Krisenzeiten sind Mut und Weitblick für eine positive Bewältigung der Zukunft nötig. Durch das Engagement von Plug and Play hat sich die Vienna Airport City erfolgreich als Innovations-Hub etabliert, zum Nutzen vieler etablierter Unternehmen und vor allem der Passagiere und Kunden des Flughafens: In Zusammenarbeit mit jungen, dynamischen und kreativen Start Ups aus der ganzen Welt konnten wir und unsere Partnerunternehmen neue Lösungen für künftige Verbesserungen finden. Wir freuen uns daher sehr über die Auszeichnung von Plug and Play“, halten die Vorstände der Flughafen Wien AG, Julian Jäger und Günther Ofner, fest. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung