Vueling stationiert drei Flugzeuge in London-Gatwick

Airbus A319 (Foto: René Steuer).
Airbus A319 (Foto: René Steuer).

Vueling stationiert drei Flugzeuge in London-Gatwick

Airbus A319 (Foto: René Steuer).
Werbung

Die spanische Billigfluggesellschaft Vueling wird ab April 2022 eine neue Basis auf dem Flughafen London-Gatwick errichten. Damit macht man der neugegründeten IAG-Konzernschwester BA Euroflyer von Anfang an Konkurrenz.

Vueling wird auf dem zweitgrößten Airport der britischen Hauptstadt zunächst drei Maschinen stationieren, wobei eine spätere Aufstockung möglich ist. „Wir sind sehr stolz darauf die Entwicklung unseres internationalen Netzwerks von London Gatwick aus bekannt zu geben. Dank der Koordination mit British Airways, die es uns ermöglicht, das beste gemeinsame Produkt aus London anzubieten, um das Wachstum unserer Märkte zu unterstützen. Dies gilt insbesondere nach zwei sehr schwierigen Jahren für Tourismus und Luftfahrt. Die Entscheidung für London Gatwick kommt zu unseren erweiterten Aktivitäten von Paris Orly hinzu. Zusammen zeigen diese beiden Initiativen, wie Vueling in diesem Sommer dazu beitragen will, die internationalen Märkte anzukurbeln“, so Carolyn Prowse, Chief Commercial Officer von Vueling.

Im ersten Schritt sollen überwiegend Verbindungen nach Spanien aufgenommen werden. Ab 1. April 2022 will Vueling ab Gatwick viermal wöchentlich nach A Coruña fliegen. Malaga will man 14 Mal pro Woche bedienen. Die Route nach Valencia soll reaktiviert und täglich bedient werden. Menorca will Vueling von Gatwick aus ab dem 2. April 2022 viermal pro Woche ansteuern. Nach Granada und Sevilla geht es je dreimal wöchentlich. Ebenfalls geplant sind Flüge nach Asturias und Jerez de la Frontera. Die weiteren Destinationen sollen schrittweise kommuniziert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Amely Mizzi ist Executive Assistant bei Aviation Direct Malta in San Pawl il-Baħar. Zuvor war sie im Bereich Aircraft and Vessel Financing bei einem Bankkonzern tätig. Sie gilt als sprachliches Talent und spricht sieben Sprachen fließend. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten in Österreich auf der Schipiste und im Sommer an Mittelmeerstränden quasi vor der Haustür auf Gozo.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Amely Mizzi ist Executive Assistant bei Aviation Direct Malta in San Pawl il-Baħar. Zuvor war sie im Bereich Aircraft and Vessel Financing bei einem Bankkonzern tätig. Sie gilt als sprachliches Talent und spricht sieben Sprachen fließend. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten in Österreich auf der Schipiste und im Sommer an Mittelmeerstränden quasi vor der Haustür auf Gozo.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung