Zagreb: Lauda Europe startet schon am 23. Juli 2021

Airbus A320 (Foto: V1Images.com / Martin Rogosz).
Airbus A320 (Foto: V1Images.com / Martin Rogosz).

Zagreb: Lauda Europe startet schon am 23. Juli 2021

Airbus A320 (Foto: V1Images.com / Martin Rogosz).
Werbung

Die maltesische Lauda Europe wird die Basis Zagreb bereits am 23. Juli 2021 eröffnen. Ursprünglich kündigte Konzernmutter Ryanair den 1. September 2021 als Starttermin an. In der kroatischen Hauptstadt sollen zwei Airbus A320 stationiert werden.

Es handelt sich um die zweite Base, die in Kroatien für Ryanair betrieben wird. In Zadar wird Lauda Europe ebenfalls zwei Airbus A320 stationieren. Weitere Stützpunkte des Carriers sind Palma de Mallorca und Wien. Ab Zagreb sollen insgesamt 14 Strecken angeboten werden. Neu angekündigt wurden Malmö und Weeze.

Lauda hat wieder eine eigene Homepage

Die Homepage des Vorgängers Laudamotion wurde vor einiger Zeit eingestellt. Das „Lauda-Branding“ der Ryanair-Seite existiert nicht mehr. Seit wenigen Tagen ist unter www.laudaeurope.com eine neue Internetpräsenz online. Diese ist äußerst simpel gehalten und besteht lediglich aus einem Lauda-Europe-Schriftzug, dem Logo, einem Rendering eines Flugzeugs sowie ein paar Buttons, die zu E-Mail-Adressen bzw. zur Ryanair-Homepage führen.

Bemerkenswert ist aber, dass man offensichtlich auf der Suche nach Wetlease- und Charteraufträgen ist. Dieses Segment wurde vom Vorgänger Laudamotion nicht abgedeckt. Man flog lediglich im Auftrag der Konzernschwester Ryanair DAC. Die nunmehrige Aufmachung der Lauda-Europe-Homepage ist ein deutliches Indiz, dass sich die Firmengruppe unter der Lauda-Marke verstärkt im Charter- und Wetlease-Bereich etablieren will.

Während Vorgänger Laudamotion sich als „Österreichs Low Fare Airline Nr. 1“ vermarktet hat, ist beim Nachfolger Lauda Europe keine Rede mehr von der Alpenrepublik. Ganz im Gegenteil: Das Hintergrundbild zeigt ganz offensichtlich Malta und der Slogan ist unmissverständlich: „Eine maltesische Fluggesellschaft, die mit einer Flotte von Airbus A320-Flugzeugen europaweit Wet Lease- und Charterdienste anbietet“.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung