Ab 29. März 2022: City Airport Train startet ohne Klimaticket

City Airport Train (Foto: CAT / Johannes Zinner).
City Airport Train (Foto: CAT / Johannes Zinner).

Ab 29. März 2022: City Airport Train startet ohne Klimaticket

City Airport Train (Foto: CAT / Johannes Zinner).
Werbung

Im März 2020 musste der City Airport Train den Fahrbetrieb temporär einstellen. Die Fahrgastzahlen sind aufgrund des Umstands, dass die erste Corona-Welle den Flugbetrieb fast zum Erliegen gebracht hat, auf annähernd Null eingebrochen. Am 29. März 2022 will der CAT-Zug sein Comeback feiern.

Zwischenzeitlich behalf man sich mit der Vermietung der Traktion an die Österreichischen Bundesbahnen. So waren die CAT-Garnituren beispielsweise in Vorarlberg als Regionalzüge im Einsatz. An die ÖBB wurde aber nur das Wagenpersonal, nicht jedoch das Personal, vermietet. Nun kommen die die Züge wieder zurück auf ihre Stammstrecke zwischen Wien-Mitte (Landstraße) und Flughafen Wien-Schwechat. Der erste Zug verkehrt ab Wien Mitte um 05:37 Uhr. Der letzte Zug verlässt den Flughafen um 23:38 Uhr – ab 29. März 2022.

„Auch wenn das Passagieraufkommen am Flughafen Wien noch lange nicht mit jenem vor der Pandemie vergleichbar ist, gibt es wieder rege Nachfrage nach einer non-stop Schnellverbindung direkt ins Stadtzentrum. Somit erachten wir es als wichtig, allen Passagieren aus dem In- und Ausland wieder eine Premium Anbindung an den Flughafen zu bieten“, so die CAT-Geschäftsführer Michael Forstner und Christoph Korherr.

Das österreichische Klimaticket wird beim City Airport Train keine Gültigkeit haben. Eine Sprecherin bestätigte im Gespräch mit Aviation.Direct, dass dieses nicht anerkannt wird, da man diesem bislang nicht beitreten konnte. Der CAT würde die Voraussetzungen hierfür nicht erfüllen, da eine Vorgabe des Verkehrsministeriums ist, dass man zumindest einem Verkehrsverbund angehören muss oder aber mindestens drei so genannte Knotenpunkte auf der Strecke haben muss. Im Fall des City Airport Trains ist es so, dass man nicht dem Verkehrsverbund Ostregion angehört und mit Wien-Mitte (Landstraße) und Flughafen Wien-Schwechat lediglich zwei Kontenpunkte bedient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung