BER: Terminal 5 könnte früher stillgelegt werden

Flughafen Berlin-Brandenburg Terminal 5 (Foto: Granit Pireci).
Flughafen Berlin-Brandenburg Terminal 5 (Foto: Granit Pireci).
seo-tips-interface-symbol_icon-icons.com_53821

BER: Terminal 5 könnte früher stillgelegt werden

Flughafen Berlin-Brandenburg Terminal 5 (Foto: Granit Pireci).

Es ist nur eine Frage der Zeit: Die Flughafen Berlin-Brandenburg GmbH wird das Terminal 5 in Kürze vom Netz nehmen. Wurde zuerst der März angepeilt, könnte dem ehemaligen Hauptstadt-Flughafen der DDR jetzt schon ab Februar der Stecker gezogen werden.

Seit der Eröffnung des BER-Airports am 31. Oktober 2020 hält sich das Passagieraufkommen in Grenzen. Die Pandemie hält die Welt – und besonders die Luftfahrtindustrie – eben weiter in Atem. Und die Zahlen am BER sind so dermaßen schlecht, dass Flughafen-Chef Engelbert Lütke-Daldrup schon im November eine temporäre Schließung des Terminal 5 ins Spiel brachte, Aviation Direct berichtete. Damals peilte er den März 2021 an. „Es könnte aber sein, dass der frühere Flughafen Schönefeld auch schon früher außer Betrieb genommen wird“, gesteht Lütke-Daldrup jetzt der Berliner Zeitung.

„Alles in allem gehe ich davon aus, dass die Schließung zwischen Ende Februar und Ende März 2021 vollzogen wird. Den genauen Termin stimmen wir derzeit mit unseren Kunden, den Airlines und Mietern im Terminal 5 ab.“ Der gesamte Flugbetrieb soll dann vorläufig im Terminal 1 abgewickelt werden. Mit der Stilllegung wolle die FBB 25 Millionen Euro pro Jahr sparen. Vor allem das Landeverbot für UK-Flieger setzt dem T5 zu. Damit sei ein wesentlicher Teil des verbliebenen internationalen Luftverkehrs weggefallen. Wohl mit ein Grund, um den Schließungs-Prozess zu beschleunigen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

de

Redakteur dieses Artikels:

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

granit.pireci@aviation.direct

Über den Redakteur

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

granit.pireci@aviation.direct

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.