Betriebsversammlungen: Weitere AUA-Flüge fallen aus

Heckflosse einer Boeing 777 (Foto: Jan Gruber).
Heckflosse einer Boeing 777 (Foto: Jan Gruber).

Betriebsversammlungen: Weitere AUA-Flüge fallen aus

Heckflosse einer Boeing 777 (Foto: Jan Gruber).
Werbung

Die Betriebsversammlungen des AUA-Personals beeinträchtigen den Flugplan der Fluggesellschaft stärker als gedacht. Die Zahl der ausgefallenen Flüge erhöhte sich von 28 auf 52.

„Wir entschuldigen uns bei unseren Fluggästen für die Unannehmlichkeiten. Unternehmensseitig werden alle Anstrengungen getroffen, um die Auswirkungen so gering wie nur möglich zu halten“, sicherte gestern Austrian Airlines COO Francesco Sciortino gegenüber Aviation.Direct zu. Aus den anfänglich 28 betroffenen Flügen wurden nun doch 52 – rund 5.200 Passagieren sind von den Flugausfällen betroffen. Die Betriebsräte des Bord- und Bodenpersonals halten am Vormittag gleichzeitig Betriebsversammlungen am Flughafen Wien ab.

Betroffene Passagiere, die während der Buchung Telefonnummer oder E-Mail-Adresse angegeben haben, sowie Mitglieder des Vielfliegerprogrammes Miles & More würden proaktiv über Änderungen bzw. Umbuchungen informiert werden, informiert die Fluggesellschaft auf ihrer Website. 

Aus aktueller Sicht sind folgende Flüge betroffen:

2. Juni 2022

  • OS378 AMS-VIE
  • OS518 MXP-VIE
  • OS528 VCE-VIE
  • OS740 BEG-VIE
  • OS744 KSC-VIE
  • OS804 ATH-VIE
  • OS121 VIE-FRA
  • OS122 FRA-VIE
  • OS561 VIE-ZRH
  • OS562 ZRH-VIE
  • OS351 VIE-BRU
  • OS352 BRU-VIE
  • OS411 VIE-CDG
  • OS412 CDG-VIE
  • OS547 VIE-BLQ
  • OS548 BLQ-VIE
  • OS683 VIE-ZAG
  • OS684 ZAG-VIE
  • OS713 VIE-BUD
  • OS714 BUD-VIE
  • OS767 VIE-PRN
  • OS768 PRN-VIE
  • OS391 VIE-BCN
  • OS392 BCN-VIE
  • OS571 VIE-GVA
  • OS572 GVA-VIE
  • OS809 VIE-SKG
  • OS810 SKG-VIE
  • OS553 VIE-ZRH
  • OS566 ZRH-VIE
  • OS151 VIE-DUS
  • OS152 DUS-VIE
  • OS177 VIE-STR
  • OS178 STR-VIE
  • OS795 VIE-SOF
  • OS796 SOF-VIE
  • OS405 VIE-LYS
  • OS406 LYS-VIE
  • OS977 VIE-GRZ
  • OS978 GRZ-VIE
  • OS151 VIE-DUS
  • OS152 DUS VIE
  • OS177 VIE-STR
  • OS178 STR-VIE
  • OS795 VIE-SOF
  • OS796 SOF-VIE
  • OS551 VIE-ZRH
  • OS552 ZRH-VIE
  • OS845 VIE-TIA
  • OS846 TIA-VIE
  • OS903 VIE-INN
  • OS904 INN-VIE
  • OS471 VIE-BSL
  • OS472 BSL-VIE
  • OS705 VIE-PRG
  • OS706 PRG-VIE
  • OS655 VIE-KIV
  • OS656 KIV-VIE
  • OS531 VIE-FLR
  • OS532 FLR-VIE

1 Comment

  • Top Secret , 2. Juni 2022 @ 11:50

    Unglaublich…das kann sich auch nur die Luftfahrtbranche leisten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

1 Comment

  • Top Secret , 2. Juni 2022 @ 11:50

    Unglaublich…das kann sich auch nur die Luftfahrtbranche leisten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung