Kostenlose PCR-Testkits jetzt auch am Wiener Flughafen

Vorderseite des PCR-Testkits (Foto: Jan Gruber).
Vorderseite des PCR-Testkits (Foto: Jan Gruber).

Kostenlose PCR-Testkits jetzt auch am Wiener Flughafen

Vorderseite des PCR-Testkits (Foto: Jan Gruber).
Werbung

Beim Projekt „Alles gurgelt!“ der Stadt Wien wurden bislang über 4.500 Infektionen mit dem Coronavirus ausfindig gemacht. Seit kurzem bekommt man Testkits auch bei der BIPA-Filiale auf dem Wiener Flughafen.

Dabei werde aber jeweils nur ein Kit pro Person ausgehändigt, so der ORF. Wieder abgeben kann man die Probenröhrchen dann in allen Geschäften des REWE-Konzerns, also etwa auch bei Billa (Plus), Penny und bei den REWE-Tankstellenshops in Wien. Die Ergebnisse dieser PCR-Tests werden auch für die Einreise in diverse Länder anerkannt. Auch berechtigen diese zur Nutzung von Friseuren und künftig auch Handelsbetrieben. PCR-Tests gelten genauer als Antigen-Schnelltests, müssen jedoch in einem Labor ausgewertet werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung