Leasinggeber kassieren komplette Bees-Airline-Flotte

Boeing 737 (Foto: V1Images.com/Eddy Cuperus).
Boeing 737 (Foto: V1Images.com/Eddy Cuperus).

Leasinggeber kassieren komplette Bees-Airline-Flotte

Boeing 737 (Foto: V1Images.com/Eddy Cuperus).
Werbung

Bees Airline bestätigte, dass man die komplette Flotte auf Anweisung der Eigentümer der vier Boeing 737-800 aus der Ukraine ausfliegen musste. Die Verträge wurden aber nicht beendet, sondern der Carrier soll die Flugzeuge wieder nutzen dürfen sobald sich die Situation im Zusammenhang mit der Russland-Ukraine-Krise entspannt hat.

Einen Zeitpunkt für die Rückkehr der vier Boeing 737-800 nach Kiew-Schuljany kann man noch nicht nennen. Dieser ist derzeit nicht absehbar. Bees Airline: „Wir bitten die Passagiere um Verständnis für mögliche Flugverspätungen und Flugplanänderungen. Wir unternehmen alle Anstrengungen, um die Situation zu stabilisieren und alle Flüge gemäß dem geplanten Flugplan durchzuführen“.

Der Carrier versucht nun ACMI-Fluggerät zu organisieren. Man strebt einen Schulterschluss mit den Mitbewerbern Ukraine International, Windrose, Motor Sich Airlines, SkyUp Airlines und AirOcean Airlines an. Man werde sich nach Möglichkeit gegenseitig helfen, um sicherzustellen können, dass möglichst alle Flüge durchgeführt werden können.

Bees Airlines greift zunächst auf ACMI-Dienstleistungen von Ukraine International und Windrose zurück. Aus operativen Gründen werden nun fast alle Kiew-Flüge temporär vom innerstädtischen Schuljany-Airport zum weit entfernten Borispil-Flughafen verlegt. Die Fluggesellschaft Bees Airline wurde von Aviation.Direct im Rahmen der Rubrik “Tripreports” näher vorgestellt.

Auch Air Ocean Airlines, die kürzlich Probleme mit dem AOC hatte, darf nun wieder fliegen. Die Antonow An-148 mit der Registrierung UR-CTC fliegt man bereits im Auftrag von Bees Airline. In Kürze stößt auch die UR-CTF dazu. Punktuell soll in den nächsten Tagen auch Motor Sich Airlines mit Maschinen wie Antonow An-24 aushelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung