August 2021: Weeze bei 83 Prozent des Aufkommens von 2019
https://aviation.direct/august-2021-weeze-bei-83-prozent-des-aufkommens-von-2019

August 2021: Weeze bei 83 Prozent des Aufkommens von 2019

Posted on 2. September 2021 by René Steuer

Categories: , ,

Im August 2021 lag das Passagieraufkommen am Flughafen Niederrhein um “nur” sieben Prozent unter dem Wert, den man im Jahr 2019 erzielt hatte. Insgesamt nutzten 108.942 Reisende den Weeze Airport. 

Wir freuen uns sehr, dass sich unser Flugbetrieb nach den schwierigen, zurückliegenden Monaten in diesem Sommer so rasch wieder erholt hat. Unsere Airlinepartner haben frühzeitig reagiert und das Angebot an Flügen zu den Sonnenzielen am Mittelmeer und zu Freunden und Familie erheblich aufgestockt. Wir sind sehr zuversichtlich, dass sich die sehr erfreuliche Entwicklung weiter fortsetzt”, erklärt Geschäftsführer Sebastian Papst.

Derzeit hat man auf dem Regionalflughafen Weeze wöchentlich 85 Starts zu 32 Destinationen. Laut Airport werden momentan die Ziele Malaga, Mallorca, Alicante, Palermo und Zadar stark gebucht. Bezüglich der Herbstferien teilte Weeze wie folgt mit: “Auch die anstehenden Herbstferien sind bereits gut gebucht. Ryanair und die Corendon Airlines mit ihren Reiseveranstalter-Partnern haben ihr Flugangebot noch einmal erweitert. So haben die Kunden bis Ende Oktober die Wahl unter 95 wöchentlichen Abflügen zu 35 Zielen.”

August 2021: Weeze bei 83 Prozent des Aufkommens von 2019 - Aviation.Direct

August 2021: Weeze bei 83 Prozent des Aufkommens von 2019

Foto: Airport Weeze.
Foto: Airport Weeze.

August 2021: Weeze bei 83 Prozent des Aufkommens von 2019

Foto: Airport Weeze.
Werbung

Im August 2021 lag das Passagieraufkommen am Flughafen Niederrhein um “nur” sieben Prozent unter dem Wert, den man im Jahr 2019 erzielt hatte. Insgesamt nutzten 108.942 Reisende den Weeze Airport. 

Wir freuen uns sehr, dass sich unser Flugbetrieb nach den schwierigen, zurückliegenden Monaten in diesem Sommer so rasch wieder erholt hat. Unsere Airlinepartner haben frühzeitig reagiert und das Angebot an Flügen zu den Sonnenzielen am Mittelmeer und zu Freunden und Familie erheblich aufgestockt. Wir sind sehr zuversichtlich, dass sich die sehr erfreuliche Entwicklung weiter fortsetzt”, erklärt Geschäftsführer Sebastian Papst.

Derzeit hat man auf dem Regionalflughafen Weeze wöchentlich 85 Starts zu 32 Destinationen. Laut Airport werden momentan die Ziele Malaga, Mallorca, Alicante, Palermo und Zadar stark gebucht. Bezüglich der Herbstferien teilte Weeze wie folgt mit: “Auch die anstehenden Herbstferien sind bereits gut gebucht. Ryanair und die Corendon Airlines mit ihren Reiseveranstalter-Partnern haben ihr Flugangebot noch einmal erweitert. So haben die Kunden bis Ende Oktober die Wahl unter 95 wöchentlichen Abflügen zu 35 Zielen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

rene.steuer@aviation.direct

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

rene.steuer@aviation.direct

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung