Bodensee-Airport Friedrichshafen investiert in LED-Landebahn

Foto: Samy Kramer/Bodensee-Airport Friedrichshafen.
Foto: Samy Kramer/Bodensee-Airport Friedrichshafen.

Bodensee-Airport Friedrichshafen investiert in LED-Landebahn

Foto: Samy Kramer/Bodensee-Airport Friedrichshafen.
Werbung

Eine Energieeinsparung von rund 65 Prozent im Betriebszustand, auf die gesamte Befeuerung gerechnet, ist das Ergebnis der kompletten Umrüstung von Halogenleuchten auf energiesparende LED-Leuchten am Bodensee-Airport Friedrichshafen.

Die in der Vergangenheit verbauten Halogenfeuer verbrauchten beispielsweise auf der Pisten-Mittellinie etwa 100 Watt pro Feuer, während LED-Feuer mit gleicher Funktion und Intensität rund 25 Watt verbrauchen. Das würde daran liegen, dass LED-Lampen einen höheren Wirkungsgrad aufweisen, wie man mitteilt. Sie werden, anders als Halogenlampen, nicht warm und nutzen somit die Energie verlustfreier. Zum offiziellen Baubeginn im Mai dieses Jahres wurden in Nachtschichten die ersten von insgesamt 857 im Boden eingelassenen Unterflurfeuer durch LEDs ersetzt. Hiervon wurden 366 auf den Rollwegen und 491 auf der Piste erneuert. Die Pistenbefeuerung wurde ausschließlich in Nachtarbeit ersetzt, die Rollwege größtenteils Tagsüber in abgesperrten Baubereichen. 

„Nach der Umrüstung der Vorfeldbeleuchtung auf LED, der Beschaffung von elektrisch angetriebenen Gepäckschleppern und dem Wechsel von Hallenbeleuchtungen auf LED freue ich mich, dass wir ein weiteres dem Klimaschutz dienendes Projekt abschließen konnten. Der Einbau der insgesamt 857 Unterflurfeuer ging Dank einer guten Koordination mit den Dienstleistern und Bauunternehmen planmäßig über die Bühne. Der Corona-bedingt geringere Verkehr hat die Umsetzung erleichtert. Es war eine Mammutaufgabe, denn ausgebaut wurden insgesamt 1.229 Feuer. Durch die höhere Lichtstärke der neuen Feuer konnte in bestimmten Bereichen, ohne Verluste der Intensität, auf gedoppelte Feuer verzichtet werden. Dies und vor allem der geringere Stromverbrauch der LED-Feuer führen zu deutlichen Energieeinsparungen am Flughafen“, so Flughafen-Geschäftsführer Claus-Dieter Wehr. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Granit Pireci ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert. Zuvor war er für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung