Boeing-Finanzchef Smith zurückgetreten

Boeing 787 (Foto: Boeing).
Boeing 787 (Foto: Boeing).

Boeing-Finanzchef Smith zurückgetreten

Boeing 787 (Foto: Boeing).
Werbung

Der krisengeschüttelte Flugzeugbauer Boeing bekommt einen neuen Finanzchef, denn am Dienstag wurde bekanntgegeben, dass Greg Smith per 9. Juli 2021 zurücktreten wird. Die Suche nach einem Nachfolger wurde bereits eingeleitet.

Smith war 30 Jahre für Boeing tätig und ist seit 2011 für die Finanzendes Konzerns verantwortlich. Nach der Absetzung von Dennis Muilenburg fungierte er Ende 2019 für eine kurze Zeit als CEO ad interim. Vorstandsvorsitzender Dave Calhoun soll noch länger im Amt bleiben. Es wurde zunächst damit gerechnet, dass der Manager aufgrund seines Alters eine Art Übergangslösung sein könnte, da Boeing eine Altersgrenze von 65 Jahren hat.

Der Verwaltungsrat erhöhte diese nun auf 70 Jahre, so dass Calhoun – zumindest in der Theorie – noch sechs Jahre lang an der Spitze von Boeing stehen könnte. Der Hersteller teilte mit, dass keine Änderungen im Sessel des Generaldirektors anstehen. Stattdessen muss man sich um einen neuen Finanzchef bemühen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

René Steuer ist Redakteur bei Aviation.Direct und insbesondere auf Tourismus und Regionalluftfahrt spezialisiert. Zuvor war er unter anderem für AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung