Lauda: Ryanair übernimmt in Düsseldorf und Stuttgart

Airbus A320
Airbus A320 "Stuttgart" (Foto: Jan Gruber).

Lauda: Ryanair übernimmt in Düsseldorf und Stuttgart

Airbus A320 "Stuttgart" (Foto: Jan Gruber).
Werbung

Statt unter OE-Flugnummern wird ab Düsseldorf und Stuttgart künftig unter dem FR-Code geflogen. Die Flüge sollen allerdings weiterhin mit A320 von Lauda durchgeführt werden.

In Stuttgart und Düsseldorf wird es kein Comeback der österreichischen Fluggesellschaft Lauda unter eigener Marke geben. Per 1. Juli 2020 werden die Verbindungen auf den FR-Code von Ryanair umgestellt. Die Durchführung der Flüge soll laut Medienmitteilung weiterhin durch die Tochtergesellschaft Lauda im Rahmen eines Wetlease-Vertrags erfolgen. 

Diese Änderung hat indirekt auch Einfluss auf zwei Strecken nach Österreich, denn Münster/Osnabrück-Wien und Stuttgart-Wien werden eingestellt. Im Gegenzug nimmt Ryanair eine Verbindung ab Köln/Bonn in die österreichische Hauptstadt auf. Diese wird sowohl mit Lauda- als auch mit Ryanair-Flugzeugen bedient. 

Ab Düsseldorf und Stuttgart bietet Ryanair im Sommerflugplan 2020 insgesamt 26 Verbindungen an, die überwiegend mit Airbus A320 von Lauda bedient werden sollen. Kunden, die über Lauda-Tickets verfügen, sollen auf Ryanair-Flüge umgebucht werden. Vorerst gilt die Wetlease-Vereinbarung zwischen den beiden Carriern bis zum Ende des Sommers 2020. 

“Ryanair freut sich, ihre besonders günstigen Tarife ab Düsseldorf und Stuttgart auf 26 Strecken anbieten zu können, darunter neue Verbindungen von Düsseldorf nach Barcelona, Dublin und London sowie von Stuttgart nach Barcelona und darauf, alle Lauda-Passagiere aufzunehmen, die Flüge für diese Strecken gebucht haben, welche bis Ende des Sommers auf Wet-Lease-Basis mit Lauda A320-Flugzeugen bedient werden“, so Ryanair-Geschäftsführer Eddie Wilson.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung